Bayerische Polizei – Schwerverletzter Motorradfahrer nach Kollision mit Wild


09.09.2019, PP Unterfranken


GROßOSTHEIM, LKR. ASCHAFFENBURG. Am frühen Montagmorgen, gegen 06:30 Uhr, befuhr ein 62-Jähriger mit einem Skoda die Kreisstraße AB 8, von der Bundesstraße 26 kommend, in Richtung Flugplatz Ringheim. Ein circa 80 Kilogramm schwerer Wildschweinkeiler querte die Fahrbahn und kollidierte mit dem Pkw, welcher das Tier auf die Gegenfahrbahn schleuderte.

Hier stießen sowohl ein entgegenkommender 19-Jähriger mit seinem Aprilia-Motorrad, als auch ein nachfolgender Opel-Fahrer mit dem Keiler zusammen. Durch den Zusammenstoß stürzte der Motorradfahrer und verletzte sich schwer. Er wurde zur Behandlung ins Klinikum Aschaffenburg verbracht.

Das Tier überlebte den Zusammenstoß nicht und wurde vom zuständigen Jagdpächter entsorgt. Der entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich auf circa 10.000 Euro.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Während der Unfallaufnahme musste die Kreisstraße bis circa 10:30 Uhr mehrfach komplett gesperrt werden. Es kam zu massiven Verkehrsbehinderungen.


 

 

 



Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011