Bayerische Polizei – Seitenscheibe eingeschlagen – Versuchter Diebstahl auf Pendlerparkplatz


02.09.2018, PP Unterfranken


WÜRZBURG. Ein Unbekannter hatte am Wochenende offenbar vor, Wertgegenstände aus einem auf einem Pendlerparkplatz abgestellten VW Polo zu entwenden. Der Langfinger hatte allerdings wenig Glück, da der Besitzer nichts Wertvolles in seinem Pkw zurück gelassen hatte. Übrig bleibt das Fahrzeug mit eingeschlagener Seitenscheibe und der Zeugenaufruf der Kripo Würzburg.

Die Geschädigte hatte seinen grauen VW Polo mit Mühldorfer Kennzeichen am Freitag, gegen 09.30 Uhr, auf dem Pendlerparkplatz direkt an der B 19 unweit von Estenfeld abgestellt. Als sie am Samstag um 13.00 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, musste er feststellen, dass die Seitenscheibe der Beifahrertüre eingeschlagen worden war. Der Täter hatte den Wagen anschließend durchsucht, aber nichts entwendet. Die Reparaturkosten für die zerstörte Scheibe werden sich auf rund 500 Euro belaufen.


Zeugen, denen zur Tatzeit etwas Verdächtiges im Bereich des Parkplatzes aufgefallen ist, werden gebeten, ihre Beobachtungen unter Tel. 0931/457-1731 der Kripo Würzburg mitzuteilen.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011