Bayerische Polizei – Serie von Fahrraddiebstählen im Raum Gemünden geklärt


27.07.2018, PP Unterfranken


GEMÜNDEN AM MAIN – RAUHENEBRACH. Am 19.07.18 teilte der Vermieter einer Wohnung in Rauhenebrach bei der zuständigen Polizei in Haßfurt mit, dass er in einem Zimmer seiner vermieteten Wohnung 13 teils neuwertige Fahrräder aufgefunden hat. Die Wohnung hatte er vorübergehend an einen Mitarbeiter seiner Firma vermietet und sollte nun neu vermietet werden. Beim Reinigen der Wohnung stieß er auf die deponierten Fahrräder.

Bei der Überprüfung der Rahmennummern wurde festgestellt, dass die Fahrräder entwendet worden waren. Der Mitarbeiter, ein 34-jähriger Paketdienstausfahrer, wurde noch am gleichen Tag festgenommen und dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Er räumte ein, die Fahrräder auf seiner Tour im Raum Gemünden aus unverschlossenen Garagen und Carports entwendet zu haben. Zehn der aufgefundenen Fahrräder konnten Tatorten in Gemünden, Rieneck und Burgsinn zugeordnet werden. Da sich unter den entwendeten Fahrrädern auch E-Bikes befanden, lag der Wert des Diebesgutes bei ca. 11.000 Euro.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011