Bayerische Polizei – Straßenpflaster mit Farblack besprüht – Kripo bittet um Hinweise


05.10.2017, PP Unterfranken


ASCHAFFENBURG. Unbekannte haben am vorletzten Septemberwochenende Farblack auf ein Straßenpflaster gesprüht. Die Kripo führt die Ermittlungen und bittet nun auch um Mithilfe der Bevölkerung.

Am 23. September war eine Zeugin gegen 21:30 Uhr auf eine Gruppe junger Personen aufmerksam geworden, die am Roßmarkt den Boden mit roter Farbe verschmutzten. Die Personengruppe entfernte sich allerdings in Richtung Friedrichstraße und konnte trotz eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen nicht mehr angetroffen werden. Bei der Verschmutzung handelte es sich um einen politisch motivierten Schriftzug mit rotem Farblack der sich nicht mehr gänzlich entfernen lässt. Der Sachschaden wird auf rund 1000 Euro geschätzt.

Die Gruppe umfasste nach jetzigen Erkenntnissen sieben Personen, die auf etwa 20 Jahre geschätzt werden. Eine davon war mit einem hellen Oberteil bekleidet und trug eine Brille. Des Weiteren wurde ein roter Rucksack mitgeführt.


Wer den Vorfall ebenfalls beobachtet hat oder Hinweise zur Identität oder zum Aufenthalt der gesuchten Personen machen kann, wird gebeten, sich mit der Kripo Aschaffenburg unter Tel. 06021/857-1732 in Verbindung zu setzen.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

https://wertheimerportal.de/category/bildergalerien/