Bayerische Polizei – Streifenbeamte angegriffen – 39-Jähriger in Gewahrsam


30.04.2019, PP Unterfranken


KAHL A.MAIN, LKR. ASCHAFFENBURG. Weil er eine Streifenbesatzung der Alzenauer Polizei tätlich angegriffen hat, verbrachte ein 39-Jähriger die Nacht in einer Haftzelle. Gegen ihn wird außerdem u.a. wegen Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte strafrechtlich ermittelt.

Aufgrund eines Einsatzes im Zusammenhang mit einer Körperverletzung machten sich in der Nacht zum Dienstag zwei Streifen der Alzenauer Polizeiinspektion auf den Weg zu einem Einsatzort. Bei Eintreffen der Ordnungshüter kurz vor 02.00 Uhr ging ein 39-Jähriger sofort in aggressiver Weise auf einen der Beamten zu und versuchte den zweiten Beamten mit der Faust ins Gesicht zu schlagen. In der Folge trat der Beschuldigte noch nach einem dritten Polizisten. Einer der Ordnungshüter wurde leicht an der Hand verletzt, konnte seinen Dienst aber fortsetzen.

Gefesselt wurde der 39-jährige Landkreisbewohner im Anschluss zur Wache gebracht und verbrachte dort die Nacht in einer Haftzelle. Nachdem er offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand, musste er sich eine Blutentnahme gefallen lassen. Gegen ihn wird jetzt strafrechtlich ermittelt.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

https://wertheimerportal.de/bilder-michaelismesse-wertheim-sonntag-02-oktober-2011/