Bayerische Polizei – Sturz aus großer Höhe – 60-Jährige bei Betriebsunfall schwer verletzt


01.07.2017, PP Unterfranken


WILDFLECKEN, LKR. BAD KISSINGEN. Bei einem Betriebsunfall in der Rhön-Kaserne ist am Freitag eine 60-Jährige lebensbedrohlich verletzt worden. Die Frau war bei Arbeiten durch eine Decke gebrochen und etwa neun Meter in die Tiefe gestürzt. Sie kam mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Die Ermittlungen zum exakten Unfallhergang werden von der Kripo Schweinfurt geführt.

Kurz vor 19.00 Uhr hatte ein Zeuge die schwerverletzte Frau auf dem Boden des ehemaligen Kinosaals aufgefunden. Nach dem aktuellen Ermittlungsstand war die 60-Jährige im Auftrag des staatlichen Bauamtes auf dem Dach des Gebäudes mit Arbeiten beschäftigt. Sie brach offenbar durch die Deckenplatten, stürzte in die Tiefe und kam zwischen den Stuhlreihen zum Liegen.

Der Rettungsdienst und ein Notarzt waren rasch vor Ort. Nach einer Erstversorgung wurde die Verletzte mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Wie es zu dem folgenschweren Betriebsunfall kommen konnte, ist nun Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen.


 

 

 



Source link