Bayerische Polizei – Tatverdächtiger nach Einbruch ermittelt


19.03.2019, PP Unterfranken


LEIDERSBACH, LKR. MILTENBERG. Ermittlungen der Kriminalpolizei Aschaffenburg führten nun zur Identifizierung eines Mannes, der im Verdacht steht, Ende Oktober des vergangenen Jahres in ein Bekleidungsgeschäft eingebrochen zu sein. Bei dem Einbruch wurde Herrenbekleidung im Wert von mehreren zehntausend Euro entwendet.

Wie bereits berichtet, drang ein unbekannter Täter gewaltsam über ein Fenster in die Verkaufsräume eines Bekleidungsgeschäftes in der Hauptstraße ein und konnte im Anschluss mit Herrenbekleidung im Wert von rund 60.000 Euro fliehen.

Die Kriminalpolizei Aschaffenburg bekam nach einem Zeugenaufruf mehrere Hinweise auf zwei Fahrzeuge, die im Tatortbereich gesehen wurden. Intensive Ermittlungen führten nun zur Identifizierung eines 30-Jährigen, der im Verdacht steht, für den Einbruch verantwortlich zu sein. Dieser muss sich nun in einem Verfahren verantworten.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011