Bayerische Polizei – Terrassentür hält Einbruchsversuch stand – Kripo ermittelt und sucht Zeugen


17.10.2018, PP Unterfranken


ALZENAU OT ALBSTADT, LKR. ASCHAFFENBURG. In den vergangenen Tagen hat ein Unbekannter versucht, in ein Wohnhaus einzubrechen. Der Täter gelangte zwar nicht ins Innere des Anwesens, er hinterließ jedoch einen Sachschaden in Höhe von einigen hundert Euro. Die Kripo Aschaffenburg ermittelt und hofft dabei nun auch auf Zeugenhinweise.

Nach den bislang vorliegenden Erkenntnissen hat sich der Einbruchsversuch in der Straße „Zur Wasserschöppe“ im Zeitraum zwischen Samstagabend, 17.00 Uhr, und Dienstagvormittag, 10.00 Uhr, ereignet. Auf der rückwärtigen Seite des Einfamilienhauses versuchte der Täter, die Terrassentür gewaltsam zu öffnen. Er scheiterte jedoch bei seinem Vorhaben und machte sich in unbekannte Richtung aus dem Staub.


Wer in den vergangenen Tagen in Albstadt auf eine verdächtige Person oder auf ein verdächtiges Fahrzeug mit fremden Kennzeichen aufmerksam geworden ist oder wer sonst etwas Verdächtiges beobachtet hat, das mit dem Einbruchsversuch im Zusammenhang stehen könnte, wird gebeten, sich unter Tel. 06021/857-1732 mit der Kripo Aschaffenburg in Verbindung zu setzen.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011