Bayerische Polizei – Übungsflug endet im Zaun


31.05.2018, PP Unterfranken


GROSSOSTHEIM/RINGHEIM. Die Flugstunden mit einer Cessna verliefen für einen 31-jährigen Flugschüler nicht wie erwartet.

Als der Mann mit seinem Fluglehrer auf dem Flugplatz in Ringheim eine Notlandung einüben wollte, verschätzte sich der angehende Pilot und kam hinter der Halbbahnmarkierung der Landebahn auf. Das Kleinflugzeug rutschte anschließend ca. 150 Meter über die Piste hinaus und prallte gegen den Außenzaun des Flugplatzes. Durch den Aufprall wurden der Zaun und das Flugzeug beschädigt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der entstandene Sachschaden wird insgesamt auf ca. 10.500 Euro geschätzt.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011