Bayerische Polizei – Unbekannte Flüssigkeit sorgt für Übelkeit und Augenreizungen – Vier Kunden vorsorglich im Krankenhaus


20.10.2019, PP Unterfranken


ASCHAFFENBURG. In einem Aschaffenburger Einkaufszentrum bemerkten am Samstagmittag mehrere Kunden einen beißenden, unangenehmen Geruch – mehrere Besucher des Centers klagten über Schwindel, Übelkeit und Augenreizungen. Polizei und Feuerwehr sperrten kurzfristig den betroffenen Bereich. Insgesamt erlitten zwölf Kunden durch den bislang unbekannten Stoff leichte Verletzungen, vier davon kamen vorsorglich in ein Krankenhaus.

Um welche Flüssigkeit es sich dabei handelte und wie sie dort hingekommen ist, ist derzeit noch unklar und Gegenstand der Ermittlungen, welche die Kripo Aschaffenburg übernommen hat. Die ersten Mitteilungen gingen um kurz vor 14:00 Uhr bei Polizei und Feuerwehr ein. Da bereits erste Kunden über Schwindel und Augenreizungen klagten, sperrten die Einsatzkräfte kurzfristig einen Bereich des Einkaufszentrums vor den betroffenen Geschäften ab.

Bereits gegen 14:45 Uhr konnte die gesperrte Ebene nach entsprechenden Messungen der Feuerwehr wieder freigegeben werden. Zwölf Kunden klagten über Schwindel, Übelkeit sowie Augenreizungen und wurden durch den Rettungsdienst vor Ort medizinisch betreut. Vier von den zwölf betroffenen Kunden kamen vorsorglich in ein Krankenhaus.

Neben den Einsatzkräften der Polizei befanden sich zwei Notärzte, sieben Rettungswagen und sechs Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr im Einsatz.


 

 

 



Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011