Bayerische Polizei – Unter Drogeneinfluss ohne Führerschein mit gestohlenen Kennzeichen unterwegs


09.09.2019, PP Unterfranken


KARLSTADT, LKR. MAIN-SPESSART. Am Wochenende führte die Karlstädter Polizei gleich zwei erfolgreiche Verkehrskontrollen am Pendlerparkplatz in der Eußenheimer Straße durch.

Bei der Verkehrskontrolle eines Pkw am Sonntag, gegen 08:50 Uhr, stellten die Beamten fest, dass an dem nicht zugelassenen Pkw als gestohlen gemeldete Kennzeichen angebracht waren. Der 24-jährige Fahrer war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, zudem stand er deutlich erkennbar unter dem Einfluss von Drogen. Die Fahrt wurde beendet, der Fahrer, auf denen mehrere Strafanzeigen zukommen, musste sich einer Blutentnahme unterziehen.

In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde von den Beamten, gegen 01:35 Uhr, an dem gleichen Pendlerparkplatz in Karlstadt eine 27-jährige Autofahrerin einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellte sich heraus, dass diese unter Alkoholeinfluss stand. Ein Vortest ergab einen Wert von 0,74 Promille. Die Weiterfahrt der Frau wurde unterbunden, auch sie musste sich einer Blutentnahme unterziehen.


 

 

 



Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011