Bayerische Polizei – Verkehrsunfall bei Einsatzfahrt – Polizeifahrzeug prallt gegen Leitplanke – Niemand verletzt

Polizei im Einsatz


24.06.2020, PP Unterfranken


ASCHAFFENBURG / NILKHEIM. Am Dienstagabend ist ein Streifenteam der Aschaffenburger Polizei auf der Anfahrt zu einem Alarm auf dem Westring verunfallt. Die Beamten gerieten mit dem Fahrzeug alleinbeteiligt in die Leitplanke, blieben aber glücklicherweise unverletzt.

Um 20.25 Uhr befuhr eine Streife der Aschaffenburger Polizei mit dem Dienstfahrzeug den Westring von Obernau kommend in Richtung Nilkheim. Die Beamten befanden sich auf der Einsatzfahrt zu einem Überfallalarm eines Supermarktes in Großostheim und fuhren mit Blaulicht und Martinshorn. Offenbar durch einen Fahrfehler geriet der Streifenwagen an der Abfahrt zur Großostheimer Straße alleinbeteiligt mit der Fahrzeugfront in die Leitplanke. Hierbei wurden mehrere Felder Leitplanke beschädigt. An dem Streifenwagen selbst entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die beiden Polizisten wurden nicht verletzt.

Die Obernburger Polizei ist mit der Unfallaufnahme sowie der Sachbearbeitung des Dienstunfalles betraut. Es entstand insgesamt Sachschaden im fünfstelligen Bereich.


 

 

 

Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*