Bayerische Polizei – Wasser vom Fischteich abgelassen und Fische entwendet


11.06.2018, PP Unterfranken


BURGSINN, LKR. MAIN-SPESSART. In der letzten Woche, im Zeitraum von Donnerstagnachmittag bis Freitagmittag, wurde das Wasser eines Fischteiches, welcher sich kurz nach Burgsinn, direkt neben der Staatsstraße 2303 Richtung Rieneck befindet, von einem bislang unbekannten Täter abgelassen.

Hierzu wurde der Ablauf des Teiches geöffnet und verbreitert bzw. ausgegraben. Im Anschluss wurden insgesamt ca. 100 ausgewachsene Karpfen und ca. 1000 Jungfische aus dem Teich entnommen.

Aufgrund der Spuren im hohen Gras wird davon ausgegangen, dass der Täter die Fische zunächst auf einer großen Fläche hinter dem Teich zum Abtransport gesammelt und dann weiter über den etwa 10 m langen Schotterweg neben der Staatsstraße zu einem Fahrzeug getragen hat. Ein Abtransportieren der Beute ohne ein Fahrzeug ist aufgrund der Menge nicht möglich. Der Wert des Diebesgutes wird auf ca. 1000,- Euro geschätzt.


Da die Örtlichkeit von der Staatsstraße her gut einsehbar ist, hofft die Polizei auf Zeugenhinweise. Wer hat etwas beobachtet? Hinweise erbittet die Polizeistation Gemünden, Tel. 09351/97410.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011