Bayerische Polizei – Weihnachtsmarkt-Buden aufgebrochen – Belohnung für Hinweise ausgesetzt


18.12.2017, PP Unterfranken


SULZBACH AM MAIN, LKR. MILTENBERG. Von Samstag auf Sonntag hat ein Unbekannter auf dem Sulzbacher Weihnachtsmarkt mehrere Buden aufgebrochen. Ihm gelang es, mit seiner Beute unerkannt zu entkommen. Der Markt Sulzbach hat inzwischen eine Belohnung für Hinweise ausgesetzt, die zur Ermittlung eines Tatverdächtigen führen.

Dem Sachstand nach brach der Unbekannte in der Nacht zum Sonntag insgesamt fünf Verkaufsbuden auf. Er verursachte dabei einen Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Bei einer Überprüfung stellten die Standbetreiber am Sonntag fest, dass Modeschmuck, Weine und Liköre fehlen. Die Höhe des exakten Beuteschadens ist noch Gegenstand der laufenden Ermittlungen, die von der Polizeiinspektion Obernburg geführt werden.


Bislang fehlt von dem Täter noch jede Spur. Der Bürgermeister des Marktes Sulzbach am Main hat inzwischen eine Belohnung in Höhe von 250 Euro für Hinweise ausgesetzt, die zur Ermittlung eines Tatverdächtigen führen. Die Belohnung wird unter Ausschluss des Rechtsweges zuerkannt.


  • Wer hat in der Nacht zum Sonntag im Bereich des Weihnachtsmarktes etwas Verdächtiges beobachtet, das mit den Aufbrüchen im Zusammenhang stehen könnte?
  • Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben, die zur Aufklärung des Falles beitragen könnten?


Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 06022/629-0 mit der Polizeiinspektion Obernburg in Verbindung zu setzen.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

https://wertheimerportal.de/category/bildergalerien/