Bayerische Polizei – Weiterer Diebstahl eines VW T 4 Multivan im Stadtgebiet


06.06.2018, PP Unterfranken


SCHWEINFURT. Bereits im gestrigen Pressebericht wurde von dem Diebstahl eines VW T 4 Multivan in der Nikolaus-Hofmann-Straße berichtet. Wie jetzt in Erfahrung gebracht werden konnte, haben vermutlich dieselben Täter ein zweites Mal in derselben Nacht zugeschlagen.

Von der Niederwerrner Straße 28 ist ebenfalls von der Nacht zum Dienstag der Diebstahl eines VW T 4 Multivan zur Anzeige gebracht worden.In diesem Fall hat das Fahrzeug vom Zulassungsjahr 2001 die Farbe Silber und das amtliche Kennzeichen SW – UW 66. Auch hier liegen keinerlei Erkenntnisse vor, wie die Täter vorgegangen sind, da sich sämtliche Originalschlüssel noch beim Eigentümer befinden.

Durch Nachbarschaftsbefragungen konnte die Tatzeit auf Montag, 17.30 Uhr bis zum Dienstag, 4.45 Uhr, eingegrenzt werden. Auch in diesem Fall stand das Auto auf öffentlichem Verkehrsgrund vor dem Anwesen. Zusammen mit der im Fahrzeug befindlichen hochpreisigen Angelausrüstung und mehreren Seh- und Sonnenbrillen wird von einem Gesamtschaden von zirka 15 000 Euro ausgegangen.

Etwaige verdächtige Wahrnehmungen oder Zeugenbeobachtungen zu den beiden geschilderten Autodiebstählen werden an den Ermittlungsdienst der Schweinfurter Inspektion erbeten.


VW Multivan T4 gestohlen

Gegen 19.45 Uhr stellte der Eigentümer gestern Abend sein blaues Fahrzeug bei der Nikolaus-Hofmann-Straße 21 ordnungsgemäß versperrt an der Straße ab. Heute Morgen um 7.10 Uhr stellte er fest, dass das Auto spurlos verschwunden ist. Der Multivan trägt das Kennzeichen SW – H 394 und hat noch einen Wert von einigen tausend Euro. Das Kraftfahrzeug hat die Erstzulassung Mai 2000.

Aus zurückliegenden bayernweiten Diebstählen ist bekannt, dass derartige Fahrzeuge auf Grund ihrer Langlebigkeit vor allen Dingen bei osteuropäischen Dieben äußerst beliebt sind und zumeist auch schnellstmöglichst nach dorthin verbracht werden.

Eventuelle Hinweise oder verdächtige Wahrnehmungen zu dem Diebstahl bitte an den Ermittlungsdienst der Schweinfurter Polizei 09721/202-0 richten.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011