Bayerische Polizei – Wurden zwei Mädchen sexuell belästigt? – Tatverdächtiger festgenommen


10.04.2018, PP Unterfranken


KITZINGEN. Am Montagabend beobachteten zwei Verkehrsteilnehmer in der Mainbernheimer Straße eine verdächtige männliche Person.

Der Mann hatte auf Höhe des Supermarktes um 18.08 Uhr vor zwei vorbeilaufenden Mädchen seine Hose und Unterhose ein Stück heruntergezogen und somit sein Geschlechtsteil entblößt. Der Vorfall wurde von den vorbeifahrenden Mitteilern der Polizei gemeldet. Nachdem die Polizei an der Örtlichkeit eintraf, flüchtete der mögliche Tatverdächtige mit einem Fahrrad, konnte aber dennoch eingeholt und festgenommen werden. Bei der Festnahme mussten die Ordnungshüter unmittelbaren Zwang anwenden. Die beiden Mädchen konnten nicht mehr angetroffen und entsprechend befragt werden.

Für die weiteren polizeilichen Ermittlungen wäre es wichtig, die beiden Mädchen zu befragen, ob eine sexuelle Belästigung vorgelegen haben könnte. Die Kinder dürften zwischen elf und vierzehn Jahre alt sein. Eltern werden gebeten, ihre Kinder, die zum Tatzeitpunkt sich in dem Bereich aufgehalten haben könnten, zu befragen und sich gegebenenfalls bei der Polizei zu melden.


Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321/141-0.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011