Bayerische Polizei – Zwei Einbrüche in Wohnhäuser – Wer hat Verdächtiges beobachtet?


28.07.2018, PP Unterfranken


TRIEFENSTEIN OT TRENNFELD, LKR. MAIN-SPESSART. In der Nacht zum Freitag haben sich in Trennfeld gleich zwei Einbrüche in Wohnhäuser ereignet. Der oder die Täter entwendeten Bargeld und Gegenstände im Gesamtwert von einigen tausend Euro. Die Polizeiinspektion Marktheidenfeld hat die ersten Ermittlungen übernommen und bittet nun auch um Zeugenhinweise.

Beide Tatortanwesen befinden sich in der Friedenstraße, unweit voneinander entfernt. In einem Fall stieg ein Unbekannter durch ein Fenster in die Wohnräume ein, um sich auf die Suche nach geeignetem Diebesgut zu machen. Der Täter entwendete Werkzeug und Bargeld im Gesamtwert von rund 2.500 Euro.

An einem Wohnhaus auf der gegenüberliegenden Straßenseite öffnete ein Unbekannter gewaltsam das Garagentor. Über die Garage gelangte der Täter in das Wohnhaus. Dem Ermittlungsstand nach wurden aus den Räumen Bargeld und eine Geldbörse erbeutet. Zudem entwendete der Täter offenbar ein schwarz-rotes Herrenmountainbike der Marke „Ghost“, das von der Veranda des Anwesens spurlos verschwunden ist. In diesem Fall dürfte sich der Beuteschaden ebenfalls auf über 2.000 Euro belaufen.

Beide Einbrüche haben sich nach dem aktuellen Stand der Ermittlungen im Zeitraum zwischen Donnerstagabend, 23.30 Uhr, und Freitagmorgen, 06.30 Uhr, ereignet. Um die Taten aufklären zu können, hofft die Marktheidenfelder Polizei nun auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.


Wer im relevanten Zeitraum in der Friedenstraße in Trennfeld etwas Verdächtiges beobachtet hat, das mit den Einbrüchen im Zusammenhang stehen könnte, wird dringend gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Hinweise werden unter Tel. 09391/9841-0 entgegengenommen.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011