Bayerische Polizei – Zwei Verletzte bei Auffahrunfall – Vollsperrung auf der B 469


19.09.2019, PP Unterfranken


STOCKSTADT AM MAIN, LKR. ASCHAFFENBURG. Bei einem Verkehrsunfall auf der B 469 sind am Mittwochnachmittag zwei Personen verletzt worden. Die Bundesstraße war stundenlang komplett gesperrt. Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Polizeiinspektion Aschaffenburg.

Gegen 16:30 Uhr war ein Ford in Fahrtrichtung Seligenstadt unterwegs. An der Auffahrt Stockstadt Nord bremste der Fahrer ab, um ein anderes Fahrzeug auffahren zu lassen. Die folgende Fahrerin eines BMW bremste ebenfalls, was der dahinter befindliche Fahrer eines Kleintransporters offenbar zu spät erkannte. Er fuhr dem BMW auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser auf den Ford aufgeschoben.

Sowohl die 29-jährige BMW-Fahrerin als auch der 26-jährige Ford-Fahrer wurden verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Alle drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, was zur Folge hatte, dass die B 469 für etwa zwei Stunden gesperrt war. Aufgrund dessen wurde der Verkehr an der Ausfahrt Großostheim abgeleitet. Die Feuerwehren Stockstadt und Karlstein rückten zur Unterstützung an der Unfallörtlichkeit aus. Es entstand Sachschaden im fünfstelligen Bereich.


 

 

 



Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011