Bayern: Bayerische Staatsregierung unterstützt Bau einer Stadt-Umland-Bahn in Erlangen – Bayerisches Landesportal

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®
Munich Sightseeing Park Bavaria  - Duernsteiner / Pixabay
Duernsteiner / Pixabay

+++ „Die Entscheidung für die Stadt-Umland-Bahn ist wichtig für die künftigen Mobilitätsangebote in Erlangen und in der gesamten Metropolregion. Die StUB bringt ein besseres Angebot im öffentlichen Personenverkehr sowie bezahlbare und umweltfreundliche Mobilität.“ Mit diesen Worten hat Bayerns Innenminister Joachim Herrmann zusammengefasst, warum die Bayerische Staatsregierung für das Projekt einer Stadt-Umland-Bahn wirbt. Die StUB biete eine echte umweltverträgliche und attraktive Alternative zum Straßenverkehr.  +++

Herrmann: „Die StUB wird nicht nur wichtige Verkehrsknotenpunkte und Siedlungsgebiete anbinden, sondern auch Universitäts-, Schul- und Unternehmensstandorte.“ In die Metropolregion fließe ein riesiges Förder-volumen. Für dieses kommunale Projekt der Städte Nürnberg, Erlangen und Herzogenaurach sei eine 90-prozentige Förderung der zuwendungsfähigen Kosten – 75 Prozent vom Bund, 15 Prozent vom Freistaat – fest zugesagt. „Dafür habe ich mich noch in meiner Funktion als bayerischer Verkehrsminister mit Nachdruck eingesetzt“, so Herrmann. Auch für die Straßenbahnfahrzeuge kann nach derzeitiger Praxis mit einer staatlichen Förderung von 25 Prozent gerechnet werden.

„Die StUB bietet eine große Chance, das ÖPNV-Konzept in Erlangen auf neue Beine zu stellen. Auch das Busnetz wird überarbeitet und den neuen Gegebenheiten angepasst – ein sinnvolles Gesamtkonzept anstelle eines Flickenteppichs! Die StUB wird uns den Weg für eine noch lebenswertere, attraktivere und wirtschaftsstärkere Metropolregion ebnen!“

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers

Quelle :Bayern.de

Titel Bilder: Symbolbilder Bayern by Pixabay.com

https://wertheimerportal.de/faktencheck-tauben-sind-keine-ratten-der-luefte/