Bayern: Einladung – Herrmann begrüßt mehr als 1.000 neu eingestellte Polizistinnen und Polizisten – Bayerisches Landesportal

Government Building Architecture  - ArtTower / Pixabay
ArtTower / Pixabay


Aufgrund der Verstärkung um 3.500 Stellen in den Jahren von 2017 bis 2023 kann die Bayerische Polizei auf deutlich mehr Neueinstellungen setzen. Zum Einstellungstermin Anfang September 2021 haben rund 1.050 Polizeianwärterinnen und –anwärter ihren Dienst angetreten. Das ist ein neuer Einstellungsrekord!

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann wird am

Montag, den 13. September 2021, um 10:00 Uhr

auf dem Gelände der VI. Bereitschaftspolizeiabteilung,

John-F.-Kennedy-Platz 1, 85221 Dachau,

gemeinsam mit dem Präsidenten der Bayerischen Bereitschaftspolizei Udo Skrzypczak stellvertretend für die gesamten Neueinstellungen rund 130 neueingestellte Polizistinnen und Polizisten des 66. Ausbildungsseminars begrüßen.

Medienvertreter sind dazu herzlich eingeladen. Der Zugang ist nur geimpften, genesenen oder getesteten Personen erlaubt. Der Nachweis einer mindestens 14 Tage zurückliegenden vollständigen Schutzimpfung gegen das Coronavirus (Impfnachweis), einer vorherigen Infektion mit dem Coronavirus, wenn die zugrundeliegende Testung mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate zurückliegt (Genesenennachweis), oder des negativen Ergebnisses eines PCR- Tests, der höchstens 48 Stunden zurückliegt, beziehungsweise eines PoC- Antigentests, der höchstens 24 Stunden zurückliegt (Testnachweis), ist beim Einlass in schriftlicher oder elektronischer Form vorzulegen. Für O-Töne bitten wir, eine Mikrofonangel zu nutzen. Ebenfalls bitten wir, einen geeigneten Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Die Veranstaltung wird von der Bereitschaftspolizei als Livestream an alle Standorte mit Neueinstellungen übertragen und ist über www.facebook.com/Polizei.Bayern.Karriere und www.facebook.com/baystmi abrufbar.

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers

Quelle :Bayern.de

Titel Bilder: Symbolbilder Bayern by Pixabay.com