Bayern: Neues Förderprogramm für Wasserkraftturbinen – Bayerisches Landesportal

Theatre Eve Lighting Landmark City  - MartinPhotography / Pixabay
MartinPhotography / Pixabay


Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, 

Wasserkraft leistet in Bayern einen wichtigen Beitrag zur Energiewende. Um diese traditionelle Form der Erzeugung von Erneuerbarer Energie weiter zu stärken, stellt Bayerns Wirtschafts- und Energieminister Hubert Aiwanger ein neues Förderprogramm für Wasserkraftturbinenanlagen vor. Dazu laden wir Sie herzlich ein am 

Freitag, 22. Oktober um 11 Uhr in der Kunstmühle Simon Kraus, Würmmühle 1, 85221 Dachau.

Weitere Teilnehmer: 

  • Ludwig Kraus, Inhaber Würmmühle und Ehrenvorsitzender Bayerischer Müllerbund
  • Hans-Peter Lang, Vorstandsvorsitzende des Landesverbandes Bayerischer Wasserkraftwerke eG
  • Fritz Schweiger, 1. Vorsitzender der Vereinigung Wasserkraftwerke in Bayern
  • Rudolf Sagberger, Vorsitzender des Bayerischen Müllerbundes
  • Dr. Josef Rampl, Geschäftsführer des Bayerischen Müllerbundes und Vereinigung Wasserkraftwerke in Bayern 
  1. Aufgrund der Pandemie gelten besondere Schutz- und Hygienevorschriften:

  2. Zur Teilnahme vor Ort ist eine Anmeldung bis Donnerstag, 21.10.21 um 15 Uhr notwendig – entweder telefonisch unter 089 2162-2291 oder per E-Mail an pressestelle@stmwi.bayern.de
  3. Teilnehmende Journalistinnen und Journalisten müssen einen Impf- oder Genesenennachweis oder ein  negatives Ergebnis eines vor höchstens 24 Stunden vorgenommenen PCR-Tests, POC-Antigentests oder eines aktuellen Selbsttests unter Aufsicht in Bezug auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 nachweisen.
  4. Bei dem Termin ist der Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.

Das Tragen einer medizinischen Maske ist auf dem Weg zum Sitzplatz erforderlich.

Ansprechpartneriin: 
Katrin Nikolaus, stv. Pressesprecherin,

Tel.: 089 2162 2689

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers

Quelle :Bayern.de

Titel Bilder: Symbolbilder Bayern by Pixabay.com