Bayern: Terminerinnerung Pressegespräch Schülerhandykampagne ‘Mach Dein Handy nicht zur Waffe’ in Straubing – Bayerisches Landesportal

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®
Munich Sightseeing Park Bavaria  - Duernsteiner / Pixabay
Duernsteiner / Pixabay

Gewaltvideos, Hakenkreuze und Kinderpornografie: Bayerns Staatsanwälte sind immer häufiger mit strafbaren Inhalten auf Handys konfrontiert. Justizminister Georg Eisenreich: “Schüler sind sich oft nicht bewusst, wie schnell sie eine strafbare Handlung mit dem Handy begehen können und unterschätzen die Folgen. Deshalb wollen wir sie für das Thema sensibilisieren und einen Beitrag zur Prävention leisten.”

Minister Eisenreich wird am

Montag, den 28. November 2022, ab 12:00 Uhr,
im Amtsgericht Straubing, Sitzungssaal 229,
Kolbstraße 11, 94315 Straubing,

mit dem Direktor des Amtsgerichts Straubing, Georg Kimmerl, die gemeinsam mit dem Kultusministerium entwickelte Präventionskampagne vorstellen. Dabei wird auch das Video “Mach dein Handy nicht zur Waffe” gezeigt, das im Mittelpunkt der Kampagne steht. Es wurde in Zusammenarbeit mit dem bekannten Influencer Falco Punch entwickelt. Nach einem Vortrag des Staatsanwalts Maximilian Wimmer wird die Diskussion mit Schülerinnen und Schülern einer 10. Klasse des Anton-Bruckner-Gymnasiums Straubing eröffnet.

Die Medien sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.

Wir bitten Sie, sich beim Pressereferat des Bayerischen Staatsministeriums der Justiz anzumelden (Tel.: 089/5597-3111, E-Mail: presse@stmj.bayern.de).

Es wird Gelegenheit zu Filmaufnahmen, Pressefotos
und zu Interviews bestehen.

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers

Quelle :Bayern.de

Titel Bilder: Symbolbilder Bayern by Pixabay.com

https://wertheimerportal.de/faktencheck-tauben-sind-keine-ratten-der-luefte/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*