Bayern: Über 1,6 Mio. Euro für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. – Sozialministerin Scharf dankt allen Sammlern, Helfern und Spendern – Sozialpolitik – Bayerisches Landesportal

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®
Schleissheim Palace Palace Courtyard  - ullarose / Pixabay
ullarose / Pixabay

Mehr als 1,6 Millionen Euro kamen in Bayern bei den Haus- und Straßensammlungen zugunsten der Kriegsgräberfürsorge 2021 zusammen. Anlässlich der Übergabe eines symbolischen Schecks an den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. würdigte Sozialministerin Ulrike Scharf heute das große freiwillige Engagement der Sammlerinnen und Sammler. Scharf betonte: „Ich bedanke mich bei den Soldatinnen und Soldaten und Zivilbediensteten der Bundeswehr sowie den Mitgliedern der Reservisten- und Soldatenkameradschaften! Sie alle sind im Herbst bei jedem Wetter von Tür zu Tür gegangen, um Spenden zu sammeln. Mit der stolzen Summe von 1,6 Millionen Euro tragen Sie einmal mehr zum Erhalt der Kriegsgräber im In- und Ausland bei. Sie unterstützen die Friedensarbeit des Volksbundes für Völkerverständigung und Versöhnung maßgeblich. Das Motto des Volksbundes ‚Gemeinsam für den Frieden‘ ist so aktuell wie eh und je! Lassen Sie in Ihrer Friedensarbeit nicht nach! Europa braucht Ihr Engagement!“

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers

Quelle :Bayern.de

Titel Bilder: Symbolbilder Bayern by Pixabay.com

https://wertheimerportal.de/faktencheck-tauben-sind-keine-ratten-der-luefte/