Bayern : Wirtschaftsminister Aiwanger gibt Startschuss für Maskenverbund Bayern

Mouth Guard Over Hope Pandemic
analogicus / Pixabay - Symbolbild

5. Mai 2020

 

Drei bayerische Unternehmen gründen einen Verbund zur automatisierten Herstellung von Einwegmasken, um den Bedarf der Bevölkerung zu decken. Der Autozulieferer Zettl (Weng) wird mit neu entwickelten Automaten des Unternehmens PIA Automatisierung (Amberg) den Vliesstoff der Sandler Gruppe (Schwarzenbach) zu Einwegmasken verarbeiten. Dabei wird eine tägliche Produktionskapazität in sechsstelliger Stückzahl erreicht.

 

Quelle :Bayern.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016