Bei Wertheim-Mondfeld ein Verkehrsunfall mit Greifvogel

AndreasPetzold / Pixabay

 

Zu einem ungewöhnlichen Verkehrsunfall kam es am Montagvormittag bei Wertheim. Ein Greifvogel krachte in die rechte Fahrzeugseite eines Toyota Verso. Der 44-jährige Fahrer war mit seinem Auto auf der Landesstraße 2310 von Freudenberg-Boxtal nach Wertheim-Mondfeld unterwegs, als der Zusammenstoß passierte. Der Bussard blieb danach benommen auf der Fahrbahn liegen. Vermutlich hatte er eine tote Maus auf der Fahrbahn ergreifen wollen und war im Sturzflug gegen das Auto geknallt. Der 44-Jährige kümmerte sich um den verletzten Vogel, deckte ihn mit einem Karton ab und verständigte die Polizei Wertheim. Die Beamten nahmen den Vogel samt Karton auf das Revier mit und übergaben ihn dort einem hinzugerufenen Falkner, der sich um das Tier in einer Auffangstation für verletzte Greifvögel kümmert. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

 

PP Heilbronn