Berglöwe: Gefechtsübung zwischen Urlaubern und Einheimischen | Pressemitteilung Presse

FelixMittermeier / Pixabay


{{#caption.text}}

{{caption.label}}

{{caption.text}}

{{/caption.text}}

Zur Versorgung der Truppe fliegen Hubschrauber Getrnke und Verpflegung ein (Bundeswehr/Tobias Skinner) Weiterer Text ber ...
Zur Versorgung der Truppe fliegen Hubschrauber Getränke und Verpflegung ein (Bundeswehr/Tobias Skinner) Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/127975 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/Presse- und Informationszentrum des Heeres/Tobias Skinner“

Ein Dokument

Bad Reichenhall/Bayern (ots) – Die Soldatinnen und Soldaten der Gebirgsjägerbrigade 23 „Bayern“ haben vom 9. bis 17. Juli in den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land geübt. Kern der Gefechtsübung Berglöwe war es, die Einsatzbereitschaft der Brigade für die Landes- und Bündnisverteidigung im heimatlichen Gelände, also außerhalb eines militärischen Übungsplatzes, zu überprüfen.

Den Höhepunkt der Übung bildete der Angriff des Gebirgsjägerbataillons 232 aus Bischofswiesen auf die Reiteralpe sowie die Verteidigung des Hochplateaus durch das Gebirgsjägerbataillon 231 aus Bad Reichenhall.

Der gesamte Beitrag mit Bildern:

http://www.deutschesheer.de/portal/poc/heer?uri=ci%3Abw.heer.aktuell.nachrichten.jahr2018.juli2018&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB050000000001%7CB2ZGRA808DIBR

weitere Informationen:

www.deutschesheer.de

Pressekontakt:

Presse- und Informationszentrum des Heeres
Telefon: +49 (0)3341 – 58 – 1511
E-Mail: PIZHeer@Bundeswehr.org
www.deutschesheer.de

Original-Content von: Presse- und Informationszentrum des Heeres, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011