Blaulicht News : Polizei Berichte Stadt- und Landkreis Heilbronn 09.04.2020 – Weitere Meldungen

KDogan / Pixabay


 

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Bad Friedrichshall: Fahrzeugbrand

Vermutlich ein technischer Defekt war die Ursache eines Fahrzeugbrandes am Mittwochnachmittag in Bad Friedrichshall-Kochendorf. Ein 63-Jähriger wollte mit seinem VW im Lindenweg losfahren, als der Motorraum seines Autos Feuer fing. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand löschen und so blieb es bei einem Sachschaden.

Wüstenrot: Einbruch in Supermarkt

Vermutlich ohne Beute verließen Einbrecherin der Nacht auf Donnerstag einen Supermarkt in Wüstenrot. Gegen 0.30 Uhr schlugen die Täter eine Scheibe im Eingangsbereich der Filiale in der Löwensteiner Straße ein. Durch diese Öffnung kamen die Einbrecher in das Innere des Supermarktes. Da jedoch der Alarm auslöste, flohen die Täter. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 2.000 Euro. Wer etwas gesehen hat oder Hinweise auf die Täter geben kann, wird gebeten, sich bei dem Polizeiposten Obersulm, Telefonnummer 07130 7077, zu melden.

Bad Friedrichshall: Auge in Auge mit dem Einbrecher

Eine Überraschung erlebte ein 35-Jähriger am späten Dienstagabend in Oedheim, als er nach seiner Terassentüre schaute und einen Einbrecher entdecke. Der Mann wollte gegen 23 Uhr nachsehen, warum sein Fliegengitter klapperte und konnte noch beobachten, wie ein Mann wegrannte. Der dreiste Einbrecher hatte wohl versucht über die gekippte Terassentüre in die Wohnung in der Heinrich-Fries-Straße zu gelangen, ohne zu wissen, dass der 35-Jährige zu Hause war. Zeugen, die etwas gesehen haben oder sachdienliche HIneweise geben könnnen, werden gebeten, sich an den Polizeiposten Bad Friedrichshall, Telefonnummer 07136 98030, zu wenden.

Neckarsulm: Mit über 1,8 Promille hinterm Steuer

Über 1,8 Promille hatte ein 22-Jähriger am Donnerstagmorgen in Neckarsulm, als er mit seiner Mercedes A-Klasse gegen einen geparkten Mercedes SLK fuhr. Bei der Unfallaufnahme in der Eugen-Bolz-Straße gegen 5.30 Uhr bemerkten die Beamten eine starke „Fahne“ des jungen Mannes. Ein Alkoholtest ergab über 1,8 Promille, was zur Folge hatte, dass der 22-Jährige ins Krankenhaus zur Blutentnahme mitgenommen wurde. Er muss nun mit einer Anzeige rechnen.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016