Blaulicht News : Polizei Berichte Stadt- und Landkreis Heilbronn 28.04.2020


[adning id=“69911″]

 

Langenbrettach: Ohne Führerschein unterwegs

Ohne jegliche Papiere war ein 16-Jähriger am Freitagabend mit seinem Motorrad in Langenbrettach unterwegs. Der junge Mann war bei seiner Fahrt gegen 18 Uhr in der Mühlstraße nicht im Besitz eines Führerscheins, dazu war sein Motorrad weder versichert noch angemeldet. Er muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Flein: Motorradfahrer nach Wildunfall schwerverletzt

Ein 16-jähriger Motorrad-Fahrer erlitt in der Nacht auf Dienstag bei einem Wildunfall in Flein schwere Verletzungen. Gegen 1.15 Uhr war der Jugendliche in der Kellergasse mit seiner Honda mit einem Wildtier kollidiert. Der Honda-Lenker musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Obersulm: Parkrempler und geflüchtet – Zeugen gesucht

Eine unbekannte Perrson ist mit ihrem Fahrzeug am Sonntag in Obersulm an dem geparkten BMW eines 52-Jährigen hängengeblieben. Der BMW war im Zeitraum von 13.15 Uhr bis 18 Uhr in der Eichstraße geparkt. Der Unbekannte streifte vermutlich beim Rangieren mit seinem Gefährt das Auto und verursachte dabei einen Sachschaden von etwa 2.000 Euro. Die Person verließ die Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Das Polizeirevier Weinsberg bittet Zeugen, die den Unfall gesehen haben oder Angaben zum Unfallverursacher geben können, sich unter der Telefonnummer 07134 9920, zu melden.

Talheim: Einbruch in Gartenhaus

Unbekannte sind zwischen Sonntag und Montag in eine Gartenhütte in Talheim eingebrochen. Die Täter haben zwischen 14 Uhr am Sonntag und 17 Uhr am Montag die Tür zu der Hütte im Gewann „Innere Hälde“ mit einem unbekannten Werkzeug aufgebrochen. Aus dem Gartnhaus stahlen die Einbrecher Gartenwerkzeug und hinterließen einen Schaden im dreistelligen Eurobereich. Verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Einbruch oder Hinweise auf die Täter, nimmt der Polizeiposten Untergruppenbach, Telefonnummer 07131 644630, entgegen.

Lehrensteinsfeld: Einbruchsversuch in Vereinsheim

Über das Dach haben Einbrecher versucht ein Vereinsheim in Lehrensteinsfeld zu gelangen. Im Zeitraum zwischen dem 15. März und dem vergangenen Sonntag entfernten Unbekannte Ziegel und Dämmung vom Dach des Gebäudes in der Grimmstraße. Aus unbekannten Gründen liesen die Täter dann aber von ihrem Vorhaben ab in das Haus einzusteigen . Wer etwas Verdächtiges gesehen hat, oder Hinweise auf die Täter geben kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Weinsberg, Telefonnummer 07134 9920, zu melden.

Beilstein: Unfall in Kreisverkehr

Etwa 10.000 Euro Sachschaden sind das Ergebnis eines Unfalls am Montagmittag in Beilstein. Gegen 13.15 Uhr furh eine 64-jährige KIA-Fahrerin von der Oberstenfelder Straße in den Kreisverkehr ein. Dabei übersah sie wohl einen darin fahrenden 29-Jährigen und seinen BMW. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand.

Gundelsheim: Scheune brennt nieder

Zahlreiche Anrufe gingen am Montag gegen 23.40 Uhr bei Polizei und Rettungsleitstelle ein, in der Tiefenbacher Straße würde ein Gebäude lichterloh brennen. Auch den heraneilenden Rettungskräften zeigte ein weithin sichtbarer Feuerschein den Weg. Eine überwiegend aus Holz gefertigte Scheune hatte, aus bislang unbekannter Ursache, Feuer gefangen und brannte komplett nieder. Ein weiteres angrenzendes Scheunengebäude konnte durch die Feuerwehr geschützt werden und wurde nur geringfügig in Mitleidenschaft gezogen. Zur Sicherheit der Bewohner wurden kurzfristig zwei angrenzende Wohnhäuser evakuiert. Der Sachschaden wird auf ca. 200.000 Euro geschätzt. Personen kamen nicht zu Schaden.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

[adning id=“69914″]

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016