Blaulicht News : Polizei Neckar-Odenwald-Kreis 05.03.2020

Polizei im Einsatz


[adning id=“69911″]

 

 

Buchen: Einbruch in Einfamilienhaus

Unbekannte verschafften sich am Mittwochabend, zwischen 19.30 Uhr und 21.00 Uhr, über eine Terrassentüre Zutritt zu einem Einfamilienhaus in der Straße Am Großen Roth in Buchen. Im Gebäudeinnern betraten die Personen mehrere Räume und durchsuchten diese. Anschließend flüchteten die Unbekannten. Entwendet wurde offenbar nichts. Das Polizeirevier Buchen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet in diesem Zusammenhang um Zeugenhinweise. Wer am Mittwochabend, insbesondere im Bereich Am Großen Roth / Dr.-Konrad-Adenauer-Straße, verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat, soll sich unter der Telefonnummer 06281 9040 beim Polizeirevier Buchen melden.

Walldürn: Unfallflucht – Zeugen gesucht

Auf Sachschaden in Höhe von 500 Euro bleibt der Besitzer eines Ford Focus sitzen, wenn nicht geklärt werden kann, wer am Mittwochnachmittag, zwischen 16.30 Uhr und 16.40 Uhr, gegen den Wagen gefahren ist. Der Mann hatte sein Auto für die Dauer seines Einkaufs auf dem Parkplatz eines Lebensmittelgeschäftes in der Dr.-Heinrich-Köhler-Straße in Walldürn abgestellt. In der Zwischenzeit stieß eine bislang unbekannte Person mit ihrem Fahrzeug gegen die vordere Stoßstange des Fords und fuhr davon, ohne auf den Geschädigten zu warten oder die Polizei zu rufen. Aus diesem Grund werden nun Zeugen gesucht, die den Unfall gesehen haben oder Angaben zum Schadensverursacher machen können. Hinweise gehen an das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040.

Buchen: Mehr als 10.000 Euro Schaden nach Unfall

Hoher Sachschaden entstand bei einem Unfall am frühen Mittwochmorgen an der Kreuzung Am Ring / Hollerbacher Straße in Buchen. Der 53-jährige Fahrer eines Streufahrzeugs wollte von der Hollerbacher Straße aus kommend nach rechts in die Straße Am Ring abbiegen. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß mit einem Opel, dessen Fahrer aus Richtung Bödigheimer Straße durch die Straße Am Ring fuhr. Durch den Aufprall kam der 58-jährige Opel-Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen eine Mauer. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Beamte des Polizeireviers Buchen versuchen nun zu ermitteln, wie es zu dem Unfall gekommen ist. Beide Fahrer gaben während der Unfallaufnahme nämlich an, bei grün in die ampelgeregelte Kreuzung gefahren zu sein.

Waldbrunn: Mehrere tausend Euro Schaden bei Unfall

Rund 7.000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Unfall am Mittwochnachmittag, gegen 16.40 Uhr, an der Einmündung Theodor-Leutwein-Straße in die L 524 bei Strümpfelbrunn. Ein 20-Jähriger fuhr mit seinem Nissan-Kleinwagen von Strümpfelbrunn aus kommend auf die Landstraße ein und übersah dabei offenbar eine 50-jährige Skoda-Fahrerin, die auf der Landstraße in Richtung Oberdielbach fuhr. Die Autos kollidierten und wurden dabei so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

[adning id=“69914″]

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016