Blaulicht News : Polizei Neckar-Odenwald-Kreis 10.12.2019

Polizeifahrzeuge

Mosbach: Brand auf dem Weihnachtsmarkt

Am Dienstagmittag, gegen 12.30 Uhr, wurde der Brand einer Hütte auf dem Mosbacher Weihnachtsmarkt am Kirchplatz gemeldet. Bei Eintreffen der Polizei war der Brand bereits durch einen Feuerwehrmann, welcher sich privat auf dem Weihnachtsmarkt befand, gelöscht. Der 36-jährige Besitzer der Weihnachtshütte hatte eine Gasflasche gewechselt. Hierbei geriet ausströmendes Gas in Brand und es entstand eine Stichflamme, wodurch der 36-Jährige leicht verletzt und verschieden Teile des Inventars der Hütte in Brand gesetzt wurden. In der Bude entstand hierbei ein Sachschaden in Höhe von zirka 2.000 Euro. Die Feuerwehr Mosbach war mit einem Fahrzeug und sechs Einsatzkräften vor Ort. Der Stand bleibt, nach Angaben des Besitzers, für den heutigen Tag geschlossen.

Adelsheim: Unfall mit drei Fahrzeugen

Drei PKW waren an einem Unfall am Montagmittag in Adelsheim beteiligt. Eine 89-Jährige befuhr die Marktstraße und erkannte offensichtlich nicht, dass vor ihr ein Opelfahrer seinen Wagen abbremste. Sie versuchte noch auszuweichen, trotzdem streifte ihr VW Polo noch den Opel und stieß anschließend mit einem auf der Gegenfahrspur stehenden LKW zusammen. Dabei wurde die 89-Jährige verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Schwere der Verletzungen war zunächst unklar. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen beträgt circa 10.000 Euro.

Waldbrunn: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Zu einer nicht alltäglichen Unfallflucht wurde die Polizei am Montagmittag nach Waldbrunn gerufen. Ein 72-Jähriger war auf dem Weg zu einer Apotheke und wollte dort offensichtlich Medikamente kaufen. Da er körperlich nicht in der Lage war aus seinem Fahrzeug auszusteigen, bat er eine 30-Jährige, welche zufällig neben ihm parkte, ihm die Medikamente zu holen. Diesem Wunsch kam die Frau nach. Doch anstatt sich erkenntlich zu zeigen fuhr der 72-Jährige nach dem Erhalt der Medikamente los und streifte dabei mit seinem Auto das Fahrzeug der 30-Jährigen. Die junge Frau verständigte daraufhin die Polizei. Die ermittelnden Polizeibeamten konnten den 72-Jährigen an seiner Wohnanschrift antreffen. Die Ermittlungen ergaben, dass der Mann aufgrund einer Erkrankung eventuell fahruntauglich sein könnte. Dies wird nun weiter überprüft.

Buchen: Schmorbrand löst Alarm aus

Ein Rauchmelder löste am Dienstagfrüh einen Brandalarm bei einer Dachfirma in Buchen-Hainstadt aus. Die Feuerwehr rückte mit fünf Einsatzfahrzeugen und insgesamt 23 Einsatzkräften an der Alarmstelle an. Dort wurde ein kleinerer Schmorbrand in einem Schaltschrank festgestellt, der offensichtlich durch einen technischen Defekt ausgelöst wurde. Zu einem nennenswerten Sachschaden kam es nicht.

Buchen: Verkehrsunfall am Bahnübergang

Am Bahnübergang in der Walldürner Straße in Buchen kam es am Montagvormittag zu einem Auffahrunfall. Eine 83-Jährige übersah offenbar den geschlossenen Bahnübergang und den VW T4 eines vor der Schranke wartenden 49-Jährigen. Ihr VW Golf prallte gegen das Heck des T 4. Hierbei wurde der VW-Bus-Fahrer leicht verletzt.

Osterburken: In Schaufenster reingefahren

Ein etwas ungewöhnlicher Unfall ereignete sich am Montagmittag in Osterburken. Eine 47-Jährige befuhr mit ihrem Opel die Bahnhofstraße, als der Wagen nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen ein Schaufenster prallte. Es entstand Sachschaden am PKW in Höhe von circa 2000 Euro und am Schaufenster in Höhe von etwa 1500 Euro.

Mosbach: Mit falschem Personalausweis auf Tour

Am Montagnachmittag fiel einem Ladendetektiv in einem großen Discounter in Mosbach-Neckarelz eine 15-Jährige auf. Die Jugendliche versteckte laut dem Detektiv Waren in Wert von knapp 100 Euro in ihrer Handtasche und wollte anschließend ohne zu bezahlen den Discounter verlassen. Sie wurde festgehalten, bis die hinzugerufene Polizei eintraf. Die Beamten konnten bei ihren Ermittlungen feststellen, dass sich die 15-Jährige mit einem falschen Personalausweis auswies und zudem von einem Jugendheim als abgängig gemeldet wurde. Sie wurde deshalb vorerst in Gewahrsam genommen. Woher sie den Personalausweis hatte, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

https://wertheimerportal.de/bildergalerie-abrissparty-tauberbruecke-wertheim-video-12-03-2016/