Blaulicht News : Polizei Neckar-Odenwald-Kreis 17.02.2020

Polizei im Einsatz


 

Buchen: Unter Drogeneinfluss am Steuer

Hinweise auf aktuelle Drogenbeeinflussung stellten Beamte des Polizeireviers Buchen am Sonntagabend, gegen 21.00 Uhr, bei einem Autofahrer in der Hauptstraße in Buchen fest. Da ein Drogenvortest positiv verlief, musste der 24-Jährige seinen Opel stehen lassen und mit den Beamten zur Entnahme einer Blutprobe in ein Krankenhaus kommen. Auf den Mann kommen nun ein Fahrverbot sowie eine Anzeigen wegen des Fahrens unter Drogeneinfluss zu.

Adelsheim: 24-Jähriger unter Drogeneinfluss am Steuer

Ein VW-Fahrer fiel einer Streife des Polizeireviers Buchen am Samstagmorgen, kurz nach 0.30 Uhr, in der Hardtstraße in Adelsheim auf. Bei der Überprüfung des 24-Jährigen in der Unteren Austraße stellten die Beamten Mithilfe von Vortests fest, dass der Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmittel stand. Der Mann musste sein Auto stehen lassen und mit zur Entnahme einer Blutprobe kommen. Den 24-Jährigen erwartet nun ein Fahrverbot und eine Anzeige wegen der Fahrt unter Rauschgifteinfluss.

Mudau: 17-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Schwere Verletzungen zog sich ein 17-jähriger Rollerfahrer bei einem Unfall am Freitagnachmittag, gegen 17.45 Uhr, am Kreisverkehr Edmund-Scholl-Straße / Bürgermeister-Bucher-Straße in Mudau zu. Eine 34 Jahre alte Seat-Fahrerin war mit ihrem Auto von der Edmund-Scholl-Straße aus in den Kreisverkehr eingefahren, um in der Straße Am Brückengut weiterzufahren. Von der Bürgermeister-Bucher-Straße aus fuhr der 17-Jährige in den Kreisverkehr und prallte gegen den Seat, wodurch er stürzte und sich dabei schwer verletzte. Mit einem Rettungswagen musste er in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Autofahrerin blieb unverletzt, ihr Wagen blieb fahrbereit.

Neckarzimmern: Flucht vor der Polizei

Offensichtlich nicht kontrollieren lassen wollte sich am frühen Samstagmorgen ein 21-Jähriger in Neckarzimmern. Der junge Mann fuhr gegen 3 Uhr mit seinem Ford in Sulzbach zunächst die Dallauer Straße und bog in die Nelkenstraße ab. Hier sollte der Fahrer einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen werden. Trotz Anhaltesignal und Blaulicht hielt der 21-Jährige jedoch nicht an, sondern gab Gas. Mit teilweise über 120 km/h versuchte der Mann auf Waldwegen vor der Polizei zu flüchten um so offensichtlich der Kontrolle zu entgehen. Die Flucht führte über die L 527 hinweg auf die Kreisstraße in Richtung Neckarzimmern. In einer Rechtskurve kam der junge Fahrer mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und fuhr sich fest. Bei der dann doch stattfindenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer leicht alkoholisiert war und vermutlich unter Drogen stand. Ein Urintest diesbezüglich bekräftigte den Verdacht. Der junge Mann musste die Beamten zur Blutentnahme zum nächsten Krankenhaus begleiten. Bei der Durchsuchung wurden weiterhin mehrere Gramm Marihuana aufgefunden. Den 21-Jährigen erwartet jetzt eine Strafanzeige.

Hüffenhardt: Zu viel Alkohol

Deutlich zuviel Alkohol getrunken und dann gefahren ist am frühen Sonntagmorgen eine 38-Jährige in Hüffenhardt. Die Fahrerin eines BWMs wurde kurz vor fünf Uhr in der Reisengasse durch eine Polizeistreife kontrolliert. Hierbei stellten die Beamten Atemalkohol bei der Frau fest. Ein Test zeigte einen Wert von über 1,6 Promille. Damit war die Fahrt beendet und die Frau musste die Beamten zur Blutentnahme begleiten. Auch der Führerschein wurde gleich vor Ort einbehalten.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016