Blaulicht News : Polizei Neckar-Odenwald-Kreis 24.01.2020


 

 

Buchen: Jugendliche Ladendiebe

Vier Mädchen im Alter von zwölf bis vierzehn versuchten am Mittwoch Nachmittag Kleidung aus einem Sportwarenladen in der Karl-Tschamber-Straße in Buchen zu entwenden. Offenbar entfernten sie die Diebstahlsicherungen und Etiketten an den Kleidungsstücken in einer Umkleidekabine und versuchten anschließend das Geschäft zu verlassen. Eine aufmerksame Mitarbeiterin überprüfte die Kabine jedoch und entdeckte dabei die entfernten Diebstahlsicherungen. Die kleine Bande konnte in unmittelbarer Nähe zum Geschäft durch das Personal festgehalten werden. Die Artikel gaben sie freiwillig heraus, jedoch trugen die Kleidungsstücke durch das entfernen der Sicherungen Schäden davon. Als sie dann von ihren Eltern abgeholt wurden, beglichen diese den Schaden und die Kinder konnten wieder Nachhause.

Billigheim: Einbruch in Wohnhaus

In der Nacht zum Freitag kam es in der Wannenstraße in Billigheim zu einem Einbruch in ein Wohnhaus. Die Täter brachen das Küchenfenster im Erdgeschoss des fachmännisch auf und gelangten so in die Wohnung. Der 56-jährige Hauseigentümer wurde durch die Geräusche geweckt und verständigte die Polizei. Die Täter bemerkten vermutlich, dass der Bewohner auf sie aufmerksam geworden war und brachen ihr Vorhaben frühzeitig ab. Entwendet wurden Bargeld und Schmuck. Hinweise auf die Täter nimmt das Polizeirevier Mosbach unter der Telefonnummer 06261 8090 entgegen.

Waldbrunn: Zweirad-Diebstahl

Am Mittwochabend kam es zu einem Diebstahl von drei Motorrädern und drei Mountainbikes aus einer Garage in der Straße „Im Neugereuth“ in Waldbrunn. Die Täter hebelten die Seiteneingangstür der Garage auf und gelangten so an die Zweiräder. Hinweise auf die Täter gehen an den Polizeiposten Limbach unter der Telefonnummer 06274 928050 oder an das Polizeirevier in Mosbach unter der Nummer 06261 8090.

Haßmersheim: Zeugenaufruf bezüglich Vandalismus

In der Nacht von Sonntag auf Montag kam es im Tannenweg in Haßmersheim zu Schmierereien an einem Mercedes-Benz, einem Smart und einem Altkleidercontainer. Die Objekte wurden mit einem „M“, beziehungsweise „187 M“, in pinker Farbe besprüht. Da keine Anhaltspunkte auf die Täter vorliegen, werden Zeugen gebeten dem Polizeiposten Aglasterhausen unter der Telefonnummer 06262 9177080 Hinweise oder verdächtige Wahrnehmungen zu melden, die zur Tatzeit im Tannenweg gemacht werden konnten.

Aglasterhausen: Verkehrsunfall mit zwei leicht Verletzten

Am Freitagvormittag kam es in Aglasterhausen im Einmündungsbereich der B 292 und der Mosbacher Straße zum Zusammenstoß zweier Pkw. Ein 37-Jähriger wollte von Sinsheim kommend, nach links in die Mosbacher Straße einbiegen und übersah dabei wohl den Wagen eines 28-Jährigen, welcher ihm auf der B292 entgegen kam. Durch den Unfall wurden beide Fahrer leicht verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Die Fahrzeuge waren nicht mehr Fahrbereit und wurden abgeschleppt. Neben der Polizei war die freiwillige Feuerwehr aus Aglasterhausen mit zwölf Mann und zwei Fahrzeugen im Einsatz.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016