Blaulicht Polizei Berichte Region Main-Tauber-Kreis 24.09.2020

Police Cop Emergency Symbol Law  - Fleimax / Pixabay
Fleimax / Pixabay


[adning id=“69911″]

 

 

Assamstadt: Unfall verursacht und geflüchtet – Zeugen gesucht

Ein Unbekannter beschädigte am Dienstagvormittag mit seinem Fahrzeug einen geparkten Pkw in Assamstadt. Der VW Golf stand zwischen 7.30 Uhr und 12 Uhr auf einem Parkplatz vor dem Rathaus in der Bobstadter Straße. In diesem Zeitraum streifte der Unfallverursacher vermutlich beim Vorbeifahren den VW. Anschließend fuhr er weiter, ohne sich um den Unfallschaden zu kümmern. Zeugen, die Angaben zu der Unfallflucht machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Bad Mergentheim, Telefon 07931 54990, zu melden.

 

Bad Mergentheim: Randalierer unterwegs

In der Nacht auf Samstag beschädigten Unbekannte mehrere Straßenschilder in Bad Mergentheim. Gegen 3 Uhr waren die Täter in der Marienstraße und der Friedhofstraße unterwegs. Hier schmissen sie unter anderem mehrere Straßenschilder und Warnbaken um, wodurch diese einen Schaden nahmen. Nun sucht die Polizei nach Zeugen. Diese werden gebeten sich beim Polizeirevier Bad Mergentheim, Telefon 07931 54990, zu melden.

 

Tauberbischofsheim: Einbruch in Pkw – Zeugen gesucht

Diebe schlugen im Zeitraum von Dienstag auf Mittwoch erst eine Autoscheibe in Tauberbischofsheim ein und entwendeten anschließend mehrere Gegenstände aus dem Wagen. Zwischen 20.30 Uhr und 7 Uhr begaben sich die Täter zu dem in der Königheimer Straße geparkten Opel Corsa und zertrümmerten die Scheibe der Beifahrerseite. Daraufhin durchsuchten sie das Auto und nahmen diverse Gegenstände mit. Zeugen der Tat werden gebeten, sich beim Polizeirevier Tauberbischofsheim unter der Telefonnummer 09341 810 zu melden.

 

Tauberbischofsheim: Kraftrad fährt auf Pkw auf

Ein Motorradfahrer wurde am Dienstag bei einem Auffahrunfall in Tauberbischofsheim verletzt. Gegen 16 Uhr befuhr der 72-Jähriger mit seiner Maschine die Hochhäuser Straße. Hierbei übersah er vermutlich den verkehrsbedingt abbremsenden Fiat Punto eines 55-Jährigen und fuhr auf den Wagen auf. Durch den Aufprall wurde der Kraftradfahrer leicht verletzt und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 3.000 Euro.

 

Wertheim: Mit dem Pkw zu schnell unterwegs

Eine 32-Jährige war am Mittwochvormittag mit ihrem Pkw bei Kembach zu schnell unterwegs. Die Ford-Fahrerin fuhr gegen 11 Uhr zwischen Urphar und Böttigheim in Richtung Tauberbischofsheim. Hierbei wurde die Geschwindigkeit der Frau mit ihrem Wagen durch Polizeibeamte gemessen. Es stellte sich heraus, dass sie mit ihrem Wagen 34 Kilometer pro Stunde zu schnell unterwegs war.

 

A81 / Tauberbischofsheim / Ahorn: Lkw-Fahrer übermüdet unterwegs

Ein Lkw-Fahrer fuhr am Dienstagmorgen übermüdet auf der Autobahn 81 zwischen den Anschlussstellen Tauberbischofsheim und Ahorn. Der 58-Jährige befuhr die Autobahn in Schlangenlinien und kam bereits nach rechts von der Fahrbahn ab, konnte jedoch die Kontrolle über sein Fahrzeug behalten. Bei einer anschließenden Kontrolle und polizeilichen Überprüfung des Kontrollgeräts stellte sich heraus, dass der Mann bereits circa 400 Kilometer ohne Fahrerkarte und über zwei Stunden über den gesetzlichen Lenkzeiten unterwegs war. Zudem stellten die Beamten die Nichteinhaltung der Ruhezeiten fest. Der 58-Jährige durfte mit seinem Lkw nicht mehr weiterfahren und musste eine Pause einlegen. Auf den Fahrer und das Transportunternehmen kommt nun eine hohe Geldbuße zu.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

[adning id=“69914″]

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*