BPOL-KS: Rucksack gestohlen – Bundespolizei sucht Zeugen

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®
POL-ANK: Diebstähle aus Booten in Ueckermünder Werften - Täter stellt sich

Bundespolizeiinspektion Kassel

BPOL-KS: Rucksack gestohlen - Bundespolizei sucht Zeugen

Kassel (ots)

Ein 26-jähriger Mann aus Göttingen wurde Sonntagmorgen (26.6.) zwischen 8-9 Uhr Opfer von Dieben. Der 26-Jährige saß im Regionalexpress RE 98 auf der Fahrt von Frankfurt a.M. in Richtung Kassel, als er bestohlen wurde.
Seinen Rucksack stellte der Mann in der Gepäckablage ab. Er gab an, dass er während der Zugfahrt schlief und erst bei Halt in Kassel den Diebstahl bemerkte.

Eine Absuche im Zug verlief ohne Erfolg.
In dem Rucksack befanden sich neben persönlichen Dokumenten auch Kleidungsstücke und Schlüssel.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen.

Wer Angaben zu dem Fall oder Täter machen kann, wird gebeten, sich bei der Bundespolizeiinspektion Kassel unter der Tel.-Nr. 0561-816160 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Ibrahim Aras
Telefon: 0561/81616 – 1010
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Vermisst – 7-jährige Tara R. aus Gaildorf-Ottendorf – Wer kann Hinweise geben