BPOL NRW: Bundespolizisten stellen Anscheinswaffe bei 15-Jährigem sicher

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®
POL-NOM: Diebstahl von Diesel-Kraftstoff aus 3 LKW

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Bundespolizisten stellen Anscheinswaffe bei 15-Jährigem sicher

Dortmund – Witten (ots)

Am Freitagabend (17. Mai) hantierte ein Minderjähriger im Dortmunder Hauptbahnhof mit einer Waffe herum. Bundespolizisten sicherten die täuschend echt aussehende Waffe und nahmen den Jugendlichen in Gewahrsam.

Gegen 20:55 Uhr wurde die Bundespolizei am Dortmunder Hauptbahnhof durch einen Kollegen, der sich auf dem Heimweg befand, darüber informiert, dass er auf dem Bahnsteig zu den Gleisen 26/ 31, unter Androhung der Dienstwaffe, vier Jugendliche zu Boden sprach. Zuvor zeigte einer der Minderjährigen seinen Freunden eine Schusswaffe.

Weitere Beamte begaben sich unverzüglich zu der Örtlichkeit. Vor Ort wurden der 15-Jährige und seine Freunde von den eingetroffenen Einsatzkräften mittels Handfesseln fixiert und durchsucht. Bei der Durchsuchung fanden die Bundespolizisten die Pistole auf. Bei genauerer Betrachtung stellten sie fest, dass es eine Softair-Pistole war. Es handelte sich dabei um eine Waffe, welche auf den ersten Blick nicht von einer echt aussehenden Schusswaffe unterschieden werden kann. Tatsächlich war es eine Pistole, mit der es mittels Luftdruck möglich ist, kleine Plastikkügelchen zu verschießen.

Zur Sachverhaltsklärung wurde der Junge aus Witten, sowie seine Begleiter der Bundespolizeidienststelle am Dortmunder Hauptbahnhof zugeführt. Die drei Freunde des Deutschen wurden nach Rücksprache mit deren gesetzlichen Vertretern aus der Wache entlassen. Auch die gesetzliche Vertreterin des Betroffenen wurde über den Sachverhalt in Kenntnis gesetzt und erschien wenig später in dem Bundespolizeirevier.

Angaben zu dem Erwerb und der Herkunft der Softair-Pistole machte der Jugendliche nicht.

Die Bundespolizisten stellten die Pistole sicher und leiteten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund
Pressestelle
Pia Leonhardt
Telefon: +49 (0) 231 / 56 22 47 – 1012
Mobil: +49 (0) 173/ 71 50 710
E-Mail: presse.do@polizei.bund.de
X (Twitter): @BPOL NRW

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

https://blaulicht-deutschland.de/vermisst-7-jaehrige-tara-r-aus-gaildorf-ottendorf-wer-kann-hinweise-geben/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*