BPOL NRW: „Fuck Cops“: Bundespolizei kontrolliert und stellt scharfe Gegenstände sicher

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: "Fuck Cops": Bundespolizei kontrolliert und stellt scharfe Gegenstände sicher

Siegen (ots)

Gestern (25. September) kontrollierte die Bundespolizei am Siegener Hauptbahnhof zwei Bahnreisende, welche jeweils ein Messer dabei hatten. Wegen der Verstöße gegen das Waffengesetz fertigten die Beamten gegen jeden der Männer eine Anzeige und stellten das Einhandmesser und die Machete sicher.

Sonntagvormittag gegen 11 Uhr befanden sich Einsatzkräfte der Bundespolizei am Hauptbahnhof Siegen und kontrollierten zwei Männer (20, 26), welche gemeinsam aus dem Regionalexpress 99 (aus Frankfurt am Main) ausstiegen. Auf die Frage nach gefährlichen Gegenständen gaben die jungen Reisenden an, dass sie jeweils ein Messer bei sich führen würden. Während der 20-Jährige aus seiner vorderen Hosentasche ein griffbereites Einhandmesser hervorzog, gab der Zweite lediglich an, ebenfalls ein Messer dabeizuhaben. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten eine Machete, mit dem Schriftzug „Fuck Cops“ auf der ca. 35 cm langen Klinge.
Die Einsatzkräfte belehrten die Männer über die Verstöße gegen das Waffengesetz und erläuterten noch vor Ort die Gefährlichkeit der Messer, welche sie anschließend sicherstellten. Mit jeweils einer Ordnungswidrigkeitenanzeige entließen sie die Männer aus den Maßnahmen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Köln
Christin Fußwinkel

Telefon: +49 (0) 221/16093-102
Mobil: +49 (0) 173 56 21 184
E-Mail: presse.k@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de

Marzellenstraße 3-5
50667 Köln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Vermisst – 7-jährige Tara R. aus Gaildorf-Ottendorf – Wer kann Hinweise geben