BPOLI-KA: Frau attackiert Bundespolizisten | Presseportal

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

Heidelberg (ots)

In der Nacht auf Mittwoch (17. April) griff eine 22-Jährige im ICE 698 Bundespolizisten an. Die Frau nutzte zuvor den Zug ohne gültiges Ticket.

Gegen 00:50 Uhr informierte die Deutsche Bahn AG die Bundespolizei über eine weibliche Person im ICE 698 (Laufweg Stuttgart – Heidelberg), die keinen gültigen Fahrausweis vorzeigen konnte.

Am Heidelberger Hauptbahnhof kontrollierten die Beamten die 22-jährige lettische Staatsangehörige im Zug. Die junge Frau zeigte sich schon zu Beginn der polizeilichen Maßnahmen uneinsichtig und aggressiv. Auch der Aufforderung den Zug zu verlassen kam sie nicht nach. Weiterhin drohte die Tatverdächtige den Bundespolizisten körperliche Gewalt an.
Im weiteren Verlauf trat die Frau einem Beamten gegen das Bein und einem weiteren in den Bauch.
Beide Geschädigten wurden nicht verletzt und blieben dienstfähig.

Unter der Anwendung einfacher körperlicher Gewalt verbrachten die Beamten die 22-Jährige schließlich aus dem Zug.

Die Tatverdächtige erwartet nun ein Strafverfahren unter anderem wegen des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, Bedrohung und Leistungserschleichung.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe
Julia Busse
Telefon: 0721 12016 103
E-Mail: pressestelle.karlsruhe@polizei.bund.de
https://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Vermisst – 7-jährige Tara R. aus Gaildorf-Ottendorf – Wer kann Hinweise geben