BPOLI-OG: Festnahme am Bahnhof Offenburg

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®
POL-ANK: Diebstähle aus Booten in Ueckermünder Werften - Täter stellt sich

Bundespolizeiinspektion Offenburg

Offenburg (ots)

Bei einer Personenkontrolle der Bundespolizei im Rahmen der intensivierten Kontroll- und Fahndungsmaßnahmen im Grenzgebiet zu Frankreich wurde gestern am Bahnhof Offenburg ein 30-jähriger Tunesier festgenommen.
Der Mann wurde mit einem Vollstreckungshaftbefehl gesucht. Er war von einem Gericht wegen eines Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz zu einer Geldstrafe von 800 Euro oder ersatzweise 80 Tage Freiheitsstrafe verurteilt worden. Es bestand außerdem der Verdacht, dass der Mann erneut gegen das Aufenthaltsgesetz verstoßen hatte. Es wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und nachdem alles Erforderliche abgeschlossen war, wurde er in die Vollzugsanstalt eingeliefert, da er die Geldstrafe nicht bezahlen konnte. Die weiteren Maßnahmen nach der Haft übernimmt die Ausländerbehörde.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg
Christian Zapp
Telefon: 0781/9190-103
E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de
https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Vermisst – 7-jährige Tara R. aus Gaildorf-Ottendorf – Wer kann Hinweise geben