BPOLI S: Zugbegleiterin bedroht und beleidigt

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®
POL-DA: Bensheim: ++Gemeinsame Erstmeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des ...

Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Ulm (ots)

Zu der Bedrohung und Beleidigung einer Zugbegleiterin durch einen 38 Jahre alten Mann ist es am gestrigen Donnerstagmorgen (20.06.2024) in einem Regionalzug in Richtung Ulm gekommen.
Gegen 05:00 Uhr wurde die 59 Jahre alte Mitarbeiterin von einem 38-jährigen deutschen Staatsangehörigen zunächst angesprochen und bisherigen Informationen zufolge aus bislang unbekannten Gründen mehrfach verbal beleidigt und bedroht. Beim Halt des Zuges am Ulmer Hauptbahnhof sollen dann sowohl die Geschädigte, als auch der mit knapp 1,4 Promille alkoholisierte Mann den Zug verlassen haben. Nachdem die 59-Jährige die Einsatzkräfte des Bundespolizeireviers Ulm über den Vorfall in Kenntnis gesetzt hatte, konnten diese den 38-Jährigen im Rahmen der eingeleiteten Fahndung noch im Bahnhof feststellen und einer Kontrolle unterziehen. Der Beschuldigte muss nun mit einem Ermittlungsverfahren der Bundespolizei wegen des Verdachts der Beleidigung und Bedrohung rechnen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Pressestelle
Denis Sobek
Telefon: 0711 / 55049 – 109
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

https://blaulicht-deutschland.de/vermisst-7-jaehrige-tara-r-aus-gaildorf-ottendorf-wer-kann-hinweise-geben/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*