Brandkommissariate ermitteln zu brennenden Fahrzeugen – Eine Festnahme

Jog Flow Bridge Tomorrow Runner  - wal_172619 / Pixabay
wal_172619 / Pixabay

Lichtenberg / Friedrichshain-Kreuzberg / Neukölln
Zu drei in der vergangenen Nacht brennenden Fahrzeugen in Friedrichsfelde, Kreuzberg und Britz haben die zuständigen Brandkommissariate des Landeskriminalamtes die Ermittlungen wegen Verdachts der Brandstiftung übernommen.

Nr. 2573
Ein Zeuge entdeckte einen in Flammen stehenden Wagen gegen 1.15 Uhr in der Volkradstraße. Alarmierte Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten den Brand. Andere Fahrzeuge blieben unbeschädigt und Menschen wurden nicht verletzt.

Nr. 2574
Gegen 4.10 Uhr wurde die Polizei zur Skalitzer Straße alarmiert. Dort eingetroffen, sahen sie eine Person, die aus einem Transporter ausstieg, dessen Innenraum brannte. Sie nahmen den 32-Jährigen vorläufig fest und überstellten ihn der Kriminalpolizei. Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten den Brand, durch den ausschließlich der Mercedes beschädigt wurde.

Nr. 2575
Etwa zehn Minuten später brannte ein Alfa Romeo in der Ballinstraße. Ein Wachmann entdeckte die Flammen an dem Fahrzeug und alarmierte Polizei und Feuerwehr. Die Einsatzkräfte löschten den im Vollbrand stehenden Wagen. Durch das Feuer wurde auch eine Straßenlaterne beschädigt.

Quelle : Berlin.de

Bilder: Titel Symbolbilder Berlin by Pixabay.com / Berlin.de

Trotz Corona-Tote – Im März 2021 sind in Deutschland weniger Menschen gestorben als in den Jahren 2016-2020

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*