Bundesweit 1839 antisemitische Delikte – Höchststand bei Straftaten von Judenhassern

Technology Police Blue Light
fsHH / Pixabay Symbolbild - Polizei im Einsatz

 

Antisemiten haben 2019 so viele Delikte begangen wie nie zuvor seit 2001. Das ergibt sich aus Angaben der Regierung. Auch rechte Kriminalität insgesamt nahm zu.
Judenhasser haben im vergangenen Jahr so viele Straftaten verübt wie nie zuvor seit 2001. Die Polizei registrierte 2019 nach Informationen des „Tagesspiegel“ (Donnerstagausgabe) bundesweit 1839 antisemitische Delikte.

 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016