Coach wird pelzfrei – Statement von PETA USA


Norfolk, Virginia / Stuttgart, 24. Oktober 2018 – Nachstehend finden Sie ein Statement von Tracy Reiman, Executive Vice President bei PETA USA, zur Ankündigung von Coach, in Zukunft keinen Pelz mehr zu verkaufen:
 
„Nach über elf Jahren voller Proteste durch PETA USA, Aktionärsbeschlüssen, persönlichen Treffen und anderen Bemühungen gegen die Gefangenhaltung und Tötung von Tieren per Stromschlag zur Gewinnung ihrer Felle willigte Coach nun ein, den Verkauf von Echtpelz zu beenden. Das Unternehmen sagte, dies zu tun, sei ‚das Richtige‘. Die Konsumentinnen und Konsumenten von heute wollen nicht mehr das Fell gequälter Tiere tragen. PETA freut sich schon auf den Tag, an dem Coach auch Angora und Mohair aus seinen Designs streicht.“
 
PETAs Motto lautet in Teilen: Tiere sind nicht dazu da, dass wir sie anziehen.

Weitere Informationen:
PETA.org
PETA.de/Pelz
 
Kontakt:
Judith Stich, +49 30 6832666-04, JudithS@peta.de



Quelle : PETA.de

Bilder / Video Französischer Markt Wertheim 20.-22.05.2016 – Live Musik und Kulinarisches