CORONA Gefahr – Ohne Ausweis und Negativtest, dafür mit Joint eingereist

Bundespolizeidirektion München: Widerstand mit fast 4 Promille: 49-Jähriger will S-Bahn nicht verlassen

 

26.03.2021 – 11:09

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

Görlitz (ots)

Gestern Nachmittag kontrollierten Bundespolizisten eine polnische Frau, nachdem diese über die Görlitzer Stadtbrücke von Polen nach Deutschland eingereist war. Auf der Suche nach ihrem Ausweis entdeckten die Ordnungshüter einen Joint, den die 32-Jährige in ihrer Jacke stecken hatte. Deshalb wurde sie wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln angezeigt. Weil sie darüber hinaus keine Dokumente mitführte, ist sie auch wegen des Verstoßes gegen das Freizügigkeitsgesetz angezeigt worden. Schließlich kassierte sie obendrein eine dritte Anzeige, weil sie den erforderlichen Covid-19-Negativtest während der Einreise nicht dabeihatte (Corona-Einreiseverordnung).

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

 

 

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*