COVID-19 Fallzahlen: Landkreise Main-Spessart, Miltenberg, Aschaffenburg, Würzburg, Neckar-Odenwald und Hohenlohe Stand 29.12.2020

Stadt und Landkreis Würzburg

Aktuelle Corona-Fallzahlen vom 29. Dezember 2020

Dem Gesundheitsamt für Stadt und Landkreis Würzburg wurden seit der gestrigen Meldung 32 weitere auf das Coronavirus positiv getestete Personen gemeldet (Stand 29. Dezember 2020, 7.30 Uhr).

Mit diesen Neuinfektionen und einer Datenbereinigung steigt die Zahl der seit März 2020 auf das Coronavirus positiv getesteten Personen in Stadt und Landkreis Würzburg auf 4.444, davon entfallen 2.265 auf die Stadt und 2.179 auf den Landkreis Würzburg.

Als gesund entlassen wurden bisher insgesamt 3.941 Patienten. Derzeit sind 405 Personen in Stadt und Landkreis Corona-positiv (236 in der Stadt Würzburg, 169 im Landkreis). Aktuell sind 1.744 Personen in häuslicher Quarantäne oder Isolation unter Beobachtung des Gesundheitsamtes. Aus der Quarantäne oder Isolation entlassen werden konnten insgesamt bereits 13.429 Personen.

Bisher sind 98 Menschen im Zusammenhang mit einer Coronainfektion verstorben (62 in der Stadt, 36 im Landkreis Würzburg).

7-Tage-Inzidenz, Stand heute, 7.30 Uhr

Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner beträgt für die Stadt Würzburg 100,83 und für den Landkreis 55,45.

Der bundesweit geltende Grenzwert für die 7-Tages-Inzidenz liegt bei 50 Neu-Infektionen pro 100.000 Einwohnern, das entspricht für die Stadt Würzburg einer Anzahl von 64 Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage. Für den Landkreis Würzburg entspricht dies analog 81 Neuinfektionen.

 

 

Quelle : landkreis-wuerzburg.de

 

Weitere Landkreise auf folgenden Seiten

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*