Datenschutzorientierte Online-Dienste sehen ePrivacy-Verordnung als Chance

FelixMittermeier / Pixabay


Hamburg (ots) – Während die Diskussionen über den Entwurf der ePrivacy-Verordnung weitergehen, unterstreichen die datenschutzorientierten Online-Dienste ArmorText, CryptTalk, Lavabit, Protonmail, TeamDrive, Tresorit, Tutanota und Wire die unverzichtbare Rolle der End-to-End-Verschlüsselung sowohl beim Schutz der Daten von Einzelpersonen im Internet als auch bei der Steigerung des Vertrauens in die Sicherheit digitaler Dienste.

Die EU arbeitet derzeit an der Aktualisierung des Rechtsrahmens, der die Privatsphäre in der elektronischen Kommunikation regelt, mit dem Ziel, das Vertrauen und die Sicherheit im digitalen Binnenmarkt zu stärken. Das Europäische Parlament hat dringend benötigte Bestimmungen zur Unterstützung des Einsatzes der End-to-End-Verschlüsselung im Kampf gegen Sicherheitslücken in seinen im Oktober letzten Jahres verabschiedeten Bericht (https://tinyurl.com/ybft7ekj) aufgenommen. Unterdessen ist es den Mitgliedstaaten im Rat bisher nicht gelungen, einen Kompromiss zu finden. Dies hat den Prozess und die Annahme der Verordnung, die ursprünglich gemeinsam mit der DSGVO für den 25. Mai vorgesehen war, erheblich verlangsamt.

In einem offenen Brief an die Minister (https://tinyurl.com/y7y6ohm6), die den Entwurf der ePrivacy-Verordnung auf der Tagung des Rates (Telekommunikation) am Freitag, den 08. Juni, erörtern werden, bringen die datenschutzorientierten Online-Dienste ihre Unterstützung für den Entwurf zum Ausdruck und fordern die Minister nachdrücklich auf, Bestimmungen hinzuzufügen, die einen Schutz der Privatsphäre durch „Privacy by Design“ (eingebauten Datenschutz) und „Privacy by Default“ (datenschutzfreundliche Voreinstellungen) bei der Softwareentwicklung erfordern.

Es ist Zeit, das Online-Vertrauen zu stärken

„Die Verbreitung von Datenschutzverletzungen und Datenmissbrauch hat es, wie der jüngste Cambridge-Analytica-Skandal vor Augen führt, für jedermann erschwert, seine Daten Online-Unternehmen anzuvertrauen. Es ist daher von größter Bedeutung, dass wir weiterhin hohe Standards für alle Akteure der digitalen Wirtschaft setzen“, heißt es in dem Schreiben.

Die ePrivacy-Verordnung ist eine Chance

Die Unterzeichner des Schreibens glauben zudem, dass „die Verordnung eine Chance für die Unternehmen in der EU bieten und Innovationen anstoßen wird. Sie wird datengetriebene Unternehmen zwingen, ihr Geschäftsmodell zu überdenken und eine dienstleistungsorientierte Wirtschaft zu schaffen, in der die Nutzer ihre Daten zunehmend mit Unternehmen teilen, die ihre Rechte respektieren und mit ihren Daten sorgfältig umgehen“.

Die Verschlüsselung spielt eine unverzichtbare Rolle beim Schutz von Daten im Internet

Schließlich hebt der Brief „die unerlässliche Rolle der End-to-End-Verschlüsselung beim Schutz der Daten von Einzelpersonen im Internet und bei der Stärkung ihres Vertrauens in die Sicherheit digitaler Dienste“ hervor.

Nicht alle Verschlüsselungen sind gleich: Verschlüsselungsschlüssel sollten getrennt gespeichert und Daten sollten auf der Client-Seite verschlüsselt werden, bevor sie in die Cloud hochgeladen werden. Im Gegensatz zur In-Transit- und At-Rest-Verschlüsselung speichern End-to-End-verschlüsselte Dienste die Verschlüsselungsschlüssel auf der Client-Seite. Damit ist gewährleistet, dass die verschlüsselten Daten für den Dienstanbieter niemals lesbar sind. In diesem Zusammenhang ist es auch wichtig zu betonen, dass niemand, nicht einmal die Regierungen, Zugang zu den verschlüsselten Daten haben sollten. Sicherheitslücken verletzen die Privatsphäre der Endbenutzer und untergraben die allgemeine Cybersicherheit weltweit.

Über ArmorText

ArmorText (https://armortext.com/) ist die weltweit erste durchgängig verschlüsselte gemeinsame (Messaging, File Share, Voice und Video) Kommunikations- und Krisenmanagement-Plattform für regulierte Branchen und kritische Infrastrukturen. Die Plattformen des Unternehmens entsprechen dem Private-by-Design-Prinzip. ArmorText verwendet Multi-Faktor-Authentifizierung, benutzer- und gerätespezifische Verschlüsselung, Enterprise- und Information-Life-Cycle-Kontrollen, Funktionstrennung und Federation, um Datenschutz, Corporate Governance, Authentifizierung sowie einen sicheren Informationsaustausch und eine sichere Informationsanalyse zu ermöglichen. ArmorText ist dem Datenschutz, der öffentlichen Ordnung und der Datensicherheit verpflichtet.

Über CryptTalk und Arenim Technologies AB

CryptTalk (https://www.crypttalk.com/)ist ein abonnementbasierter Dienst für Unternehmen, der es seinen Benutzern ermöglicht, völlig sichere Anrufe und Konferenzgespräche auf ihren Handys zu führen und sichere Sofortnachrichten zu versenden. CryptTalk ist im B2B-Bereich tätig und bietet darüber hinaus eine einzigartige White-Labeling-Lösung, einschließlich der Anpassung der Client-Anwendung. CryptTalk verwendet Best-Practice-Kryptographie, die im vergangenen Januar mehrere Runden unabhängiger Tests und Sicherheitsüberprüfungen, unter anderem durch die NCC Group (www.nccgroup.trust), durchlaufen hat. Arenim Technologies, die Muttergesellschaft von CryptTalk, ist in Schweden ansässig und unterliegt den strengen Datenschutzgesetzen dieses Landes.

Über Lavabit

Lavabit (https://lavabit.com/) ist ein Pionier in Sachen E-Mail-Sicherheit und wurde nach dem Grundsatz gegründet, dass jeder das angeborene Recht auf eine private und sichere Kommunikation hat. Von dieser Mission hat sich das Unternehmen seither nie abgewandt. Lavabits revolutionäres Dark Internet Mail Environment (DIME) und seine verschlüsselte Magma-Server-Technologie bieten automatische, transparente und sichere End-to-End verschlüsselte E-Mails, indem sie alle Facetten der Kommunikation verschlüsselt: Korpus, Metadaten und Transportschicht, um den Kunden ein Höchstmaß an Sicherheit zu bieten.

Über ProtonMail

ProtonMail (https://protonmail.com/) ist der weltweit größte Anbieter von verschlüsselten E-Mail-Lösungen für Regierungen, Unternehmen und Verbraucher auf der ganzen Welt. ProtonMail ist zudem die bevorzugte Kommunikationsmethode für viele Journalisten und Aktivisten rund um den Globus. Das Unternehmen wurde 2013 von Wissenschaftlern gegründet, die sich am CERN und am MIT trafen und die von einer gemeinsamen Vision eines sichereren und privateren Internets zusammengeführt wurden.

Über TeamDrive

TeamDrive (https://www.teamdrive.com/de/) ist ein deutscher Softwarehersteller, der sich auf die Entwicklung von Lösungen für die sichere Zusammenarbeit über das Internet oder vor Ort spezialisiert hat. TeamDrive bietet Unternehmen eine sichere, redundante Infrastruktur für das Cloud-Computing-Geschäft auf Basis einer einzigartigen Zero-Knowledge-Architektur. Hohe Flexibilität und Verfügbarkeit erhöhen die Arbeitseffizienz für Firmenkunden, indem sie sich ganz auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Eine konsistente End-to-End-Verschlüsselung steht seit über 10 Jahren im Mittelpunkt der hohen Sicherheit von TeamDrive.

Über Tresorit

Tresorit (https://tresorit.com/de) ist das Cloud-Verschlüsselungsunternehmen, das Unternehmen eine sichere und dennoch benutzerfreundliche Dateisynchronisation und -freigabe bietet. Tresorits Zero-Knowledge-, End-to-End-Verschlüsselung schützt Benutzerdateien sowohl vor Datenschutzverletzungen als auch vor behördlicher Überwachung und ermöglicht es Unternehmen, sicher in der Cloud zu arbeiten und kooperieren.

Über Tutanota

Tutanota (https://tutanota.com/de/) ist der weltweit erste durchgängig verschlüsselte E-Mail-Dienst, der

Weitere Informationen:

TeamDrive Systems GmbH, Max-Brauer-Allee 50, 22765 Hamburg,
E-Mail: info@teamdrive.com, Internet: www.teamdrive.com

PR-Agentur: euromarcom public relations GmbH, Tel.: 0611 / 973150,
E-Mail: team@euromarcom.de, Internet: www.euromarcom.de

Original-Content von: TeamDrive Systems GmbH, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011