Der Mensch hinter dem Erfolg: gemeinsame Advents-Aktion von Sporthilfe und Sportradio Deutschland

Running Athletes Sport Marathon  - Stewardesign / Pixabay
Stewardesign / Pixabay Symbolbild

 

Frankfurt am Main (ots)

Täglich ein halbstündiges Interview mit aktuell oder ehemals Sporthilfe-geförderten Athlet:innen bei Sportradio Deutschland / spannende Geschichten vom Talent bis zur Olympiamedaille und in die nach-sportliche, „zweite“ Karriere

Bis Weihnachten rücken Sportradio Deutschland und die Deutsche Sporthilfe täglich die Geschichte von Top-Athlet:innen in den Mittelpunkt und portraitieren die Menschen hinter den Erfolgen. Die Storys sind dabei so facettenreich wie die deutsche Sportlandschaft: Die Juniorsportlerin des Jahres 2021, die seit der Auszeichnung nicht mehr in ihrer Sportart trainieren kann. Die Sport-Stipendiatin des Jahres 2021, die auch im Dezember im wahrsten Sinne des Wortes auf der Welle reitet. „Die Beste 2021“, die im letzten Kampf ihrer Karriere mit Olympiagold abgetreten ist. Eine als Guide für eine sehbehinderte Athletin antretende alpine Skifahrerin, die auf dem Weg zu den Paralympics 2022 im gleichen Umfang von der Sporthilfe gefördert wird, wie die Para-Athlet:innen. Oder ein Ruder-Olympiasieger, der nach der aktiven Karriere als Speaker und Mentalcoach erfolgreich ist und damit seine persönlichen Stärken aus dem Sport zum Beruf gemacht hat.

Diese und viele weitere spannende Geschichten warten vom 1.12. – 22.12. täglich zwischen 18 Uhr und 23 Uhr im Liveprogramm von Sportradio Deutschland. Empfangbar ist Sportradio Deutschland über jedes DAB+Radio und über das Live-Streaming auf der Webseite www.sportradio-deutschland.de .

Mit folgenden Athlet:innen geht es in den ersten Tagen los:

– 1.12., 22:00 Uhr: Sarah Vogel, Junioreneuropameisterin im Stabhochsprung und Juniorsportlerin des Jahres 2021

– 2.12., 18:30 Uhr: Andreas Bechmann, U23-Europameister im Zehnkampf und mit „Preventio“ im Januar als Sporthilfe Start-up des Jahres ausgezeichnet

– 3.12., 21:00 Uhr: Lennart-Jan Krayer, Juniorenweltmeister im Cross-Country (Mountainbike) und Finalist „Juniorsportler:in des Jahres“ 2021

– 4.12., 19:00 Uhr: Mari Vartmann, ehem. Eiskunstläuferin und Finalistin der Sporthilfe Start-up Academy 2021

 

Original-Content von: Stiftung Deutsche Sporthilfe, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

https://wertheimerportal.de/notrufnummern-deutschland/