Deutsche Lieder gesungen und dabei Mädchen krankenhausreif geschlagen – Zeugen gesucht!

geralt / Pixabay

 

Mit einem Krankenhausaufenthalt endete für eine 17-Jährige am Sonntag die Begegnung mit einer Gruppe junger Männer in Waldenburg. Die Schülerin war gegen 20.30 Uhr auf dem Gehweg der Hauptstraße in Richtung Neubaugebiet unterwegs. Als ihr auf Höhe des Friedhofes fünf Männer, merkbar alkoholisiert und gröhlend, entgegenkamen, trat die Jugendliche auf die Fahrbahn, um diese vorbeizulassen. Nach Angaben des Mädchens kamen allerdings zwei von ihnen direkt auf sie zu und kickten ihr unvermittelt mit dem Knie in den Bauch. Weiterhin habe sie einer der Männer auf den Boden gedrückt und mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Die junge Frau wurde dabei leicht verletzt und musste im Krankenhaus medizinisch versorgt werden. Von den Schlägern ist bekannt, dass sie vermutlich dunkle bis schwarze Trainingsanzüge getragen hatten. Einer von ihnen soll auffällig korpulent gewesen sein. Der mutmaßliche Haupttäter trug weiß-rote Sportschuhe der Marke Nike “Airmax”. Sie hatten vor der Tat lautstark deutsche Schlager gesungen und sind zwischen 18 und 24 Jahre alt. Zur Tatzeit fand in der Waldenburger Mehrzweckhalle ein Fußball-Gerümpel-Turnier statt. Eventuell haben Sportler bzw. Gäste den Vorfall beobachtet.

Die Polizei in Öhringen sucht Zeugen und nimmt unter der Telefonnummer 07941 9300 sachdienliche Hinweise entgegen.

 

PP Heilbronn