Deutschland : Zigarettenabsatz angestiegen

PublicDomainPictures / Pixabay

WIESBADEN – Im dritten Quartal 2015 wurden in Deutschland 0,3 % mehr Zigaretten versteuert als im dritten Quartal 2014.

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, stieg zudem die Menge des versteuerten Pfeifentabaks (einschließlich Wasserpfeifentabak) deutlich an (+ 50,6 %). Dagegen sanken im Vergleich zum Vorjahresquartal die Menge des versteuerten Feinschnitts um 3,1 % sowie der Absatz von Zigarren und Zigarillos um 8,6 %.

Insgesamt wurden im dritten Quartal 2015 Tabakwaren im Kleinverkaufswert (Verkaufswert im Handel) von 7,1 Milliarden Euro versteuert. Das waren 281 Millionen Euro beziehungsweise 4,1 % mehr als im dritten Quartal 2014. Dieser Betrag ergibt sich aus dem Steuerzeichenbezug von Herstellern und Händlern nach Abzug von Steuererstattungen für zurückgegebene Steuerzeichen (Nettobezug).