DeutschlandTrend: CDU und SPD in Sonntagsfrage nahezu stabil; AfD drittstärkste Partei

tvjoern / Pixabay


Köln (ots) – Nachrichtenagenturen: Keine Sendesperrfrist, bitte mit Sperrfristvermerk veröffentlichen Ausgewählte Zahlen werden ab 18 Uhr bei Tageschau.de veröffentlicht und dürfen dann bereits verwendet werden.

In der Sonntagsfrage bleibt die Union mit 37 Prozent stärkste Kraft (-1 im Vergleich zum letzten DeutschlandTrend für das Morgenmagazin vergangene Woche). Die SPD gewinnt einen Punkt hinzu und erreicht 23 Prozent. Die Linken erreichen 9 Prozent (+/-0); die Grünen erreichen 8 Prozent (+/-0). Die FDP kommt auf 8 Prozent (-1) und die AfD erreicht 11 Prozent (+1). Für die Sonntagsfrage im Auftrag der ARD-Tagesthemen hat das Meinungsforschungsinstitut Infratest dimap von Montag bis Mittwoch dieser Woche 1.411 Wahlberechtigte bundesweit befragt.

Die Frage im Wortlaut:

Welche Partei würden Sie wählen, wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre?

Befragungsdaten

   - Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland ab 
     18 Jahren
   - Fallzahl: 1.013 Befragte, Sonntagsfrage: 1.411
   - Erhebungszeitraum: 28.08. bis 30.08.2017, Sonntagsfrage: 28.08. 
     bis 30.08.
   - Erhebungsverfahren: Telefoninterviews (CATI)
   - Stichprobe: Repräsentative Zufallsauswahl/Dual Frame
   - Fehlertoleranz: 1,4* bis 3,1** Prozentpunkte 

* bei einem Anteilswert von 5%; ** bei einem Anteilswert von 50%

Pressekontakt:

Kristina Bausch
WDR Presse und Information
Telefon 0221 220 7118
kristina.bausch@wdr.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011