Die kulturellen Höhepunkte in Mitte

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®
Architecture Monument Landmark  - Morgengry / Pixabay
Morgengry / Pixabay

Pressemitteilung Nr. 069/2023 vom 22.03.2023

Die Bezirksbürgermeisterin von Mitte, Stefanie Remlinger, informiert:

Das Haus, das in einem anderen Land stand
Comicpremiere mit Thomas Henseler und Andreas Ulrich in der Stadtbibliothek Berlin-Mitte

Am Montag, 03.04.2023 um 20.00 Uhr sind Thomas Henseler (aus dem Westen und Comiczeichner) und Andreas Ulrich (aus dem Osten und Sportjournalist) in der Philipp-Schaeffer-Bibliothek zu Gast.
Beide erzählen, der eine mit Bildern, der andere mit Worten. Andreas hat ein Buch geschrieben über das Haus seiner Kindheit und dessen Bewohner, Thomas hat einen Comic daraus gemacht. In einer bebilderten Lesung wird der Comic erstmalig vorgestellt. Danach sind die beiden im Gespräch über Gemeinsamkeiten und Unterschiede, Kindheitsträume und -ängste, Verwandte hüben und drüben, NVA und Bundeswehr und den beruflichen Werdegang.
Weitere Informationen hier.

Kuratorenführung durch die Ausstellung „Chapters of Violence“ in der galerie weisser elefant

Am Freitag, dem 24. März um 18 Uhr lädt die galerie weisser elefant zu einer Führung des Kurators Marcus Boxler ein.
Mit Video-Installationen, Skulpturen und Malereien erforschen die Künstler*innen Veronika Christine Dräxler und Patrick Alan Banfield, welchen Machtstrukturen Menschen und insbesondere auch Kunstschaffende ausgesetzt sind. Mit „Chapters of Violence“ stoßen die Künstler*innen gemeinsam mit der galerie weisser elefant einen Reflektions- und Aufarbeitungsprozess an, der sich mit misogynen Strukturen im Ausstellungsbetrieb auseinandersetzt.

Mit freundlicher Unterstützung der Senatsverwaltung für Kultur und Europa, Ausstellungsvergütungen und Ausstellungsfonds. Gefördert von der hessischen Kulturstiftung, ZigZagZurich | 4spaces und Neustart Kultur.

Ausstellung: 17.02.2023 – 10.04.2023
Kuratorenführungen: 24.03.2023, 18 Uhr, 8.4.2023, 14 Uhr
galerie weisser elefant, Auguststraße 21, 10117 Berlin, Öffnungszeiten: Di. – Fr., 11 – 19 Uhr, Sa. 13 – 19 Uhr. Eintritt frei. Weitere Informationen finden Sie online: www.galerieweisserelefant.de

Osterferienkurse in der MiK Jugendkunstschule

Die MiK Jugendkunstschule Berlin Mitte bietet in den Osterferien vom 3. bis 14. April 2023 ein buntes Ferienprogramm mit zahlreichen Workshops an.
Das internationale Künstler*innenteam der MiK Jugendkunstschule Berlin Mitte hält Kurse in Nähen, Fashionmagazingestaltung, Digitaler Malerei, Keramik, Monotypie und vielem mehr.

Das gesamte Ferienprogramm und Informationen zur Anmeldung gibt es zu finden unter mik.berlin/2023/03/02/osterferienkurse-2023/

Mit freundlicher Unterstützung des Bezirksamts Mitte von Berlin, der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie und der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.
MiK Jugendkunstschule, Schönwalder Straße 19, 13347 Berlin. Die MiK Jugendkunstschule ist nicht barrierefrei zugänglich.

Ausstellungseröffnung in der Galerie Wedding I Raum für zeitgenössische Kunst

Am Donnerstag, dem 13. April 2023 um 19 Uhr lädt die Galerie Wedding zur Eröffnung der Ausstellung „Ill Delights“ von Ania Nowak & Friends ein.
Subversive Strategien der Performancekunst, die sich aus Drag, politischen Manifesten und Formen des körperlichen Widerstands ableiten, setzt die Choreografin und Künstlerin Ania Nowak ein, um mit den Rollen zu spielen, die wir einnehmen. Dabei arbeitet sie eng mit anderen Künstler*innen zusammen. In ihren choreografierten Videoarbeiten und kollaborativen Bühnenprojekten versucht sie, Raum und Möglichkeiten für kollektives Vergnügen sowohl innerhalb als auch jenseits des Unbehagens zu eröffnen.
In ihrer jüngsten Videoarbeit hinterfragen Ania Nowak und die gehörlose Performerin Athena Lange die auf der verbalen Sprache und dem Gehörsinn basierenden Kommunikationsgewohnheiten. Darüber hinaus schlagen sie ein Alphabet von intimen Gesten, nonverbalem Humor und Gebärdensprache vor, um normative Kommunikationscodes zu erweitern.

Mit freundlicher Unterstützung von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa, Fonds für Ausstellungsvergütungen und Ausstellungsfonds für Kommunale Galerien und vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR.

Ausstellung: 14.4.2023 – 27.5.2023
Eröffnung: 13.4.2023, 19 – 22 Uhr mit DJ Set von Kasja ab 21 uhr

Es sprechen:
Stefanie Remlinger, Bezirksbürgermeisterin von Mitte
Dr. Ute Müller-Tischler, Leiterin des Fachbereichs Kunst, Kultur und Geschichte und der bezirklichen Galerien
Solvej Helweg Ovesen, künstlerische Leiterin der Galerie
Maja Smoszna, Kurator*in der Ausstellung

Der Abend wird durch eine Übersetzung in Deutsche Gebärdensprache begleitet.

Galerie Wedding I Raum für zeitgenössische Kunst, Müllerstraße 146/147 13353 Berlin, Öffnungszeiten: Di. – Sa. 12 – 19 Uhr. Eintritt frei.
Weitere Informationen finden Sie online: www.galeriewedding.de

Medienkontakt:
Bezirksamt Mitte, Pressestelle, E-Mail: presse@ba-mitte.berlin.de

Quelle : Berlin.de

Bilder: Titel Symbolbilder Berlin by Pixabay.com / Berlin.de

Trotz Corona-Tote – Im März 2021 sind in Deutschland weniger Menschen gestorben als in den Jahren 2016-2020